Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1378 jünger > >>|  

Dynamic Valve von Danfoss: Thermostatventil mit integriertem Differenzdruckregler

(12.8.2014) Der hydraulische Abgleich ist nicht nur wichtig für eine effizient arbeitende Heizungsanlage, sondern er gilt auch als kostengünstige Maßnahme zur Senkung des Energie­verbrauchs von Bestandsgebäuden. Bei Objekten mit Zweirohr­systemen kann sich die Durchführung eines hydraulischen Ab­gleichs manchmal aber als schwierig erweisen - das soll sich mit Dynamic Valve von Danfoss ändern.

Dynamic Valve ist ein neuartiges Thermostatventil mit inte­griertem Differenzdruckregler. Diese Kombination zielt auf das Hauptproblem von Zweirohranlagen mit unbekannter Hydraulik ab:

  • Man kennt den am Thermostat anstehenden Differenz­druck nicht, und
  • es treten Druckschwankungen durch sich ändernde Lastbedingungen im System auf.


Das sind in der Regel die Hauptursachen für störende Fließgeräusche und eine un­gleichmäßige Wärmeverteilung. Mit Dynamic Valve wird der maximale Durchflusswert voreingestellt, so dass jeder Heizkörper die vorgesehene Wassermenge für eine aus­reichende Erwärmung erhält. Damit stellt sich der hydraulische Abgleich über die ge­samte Nutzungsdauer des Systems quasi automatisch ein.

Wie von Danfoss berichtet, wurde Dynamic Valve vor seiner Einführung in Wohnhäu­sern in ganz Europa getestet. Eine Auswertung der Ergebnisse habe dabei ergeben, dass sich eine Installation des Ventils je nach Land bereits innerhalb von nur drei bis vier Jahren amortisieren könne.


Dynamic Valve ist als einziges druckunabhängiges Regelventil auf dem Markt EN 215-zertifiziert (Stand 8/2014). Es wurde speziell für Zweirohranlagen entwickelt und eig­net sich für Systeme mit einer Pumpenförderhöhe von bis zu sechs Metern (60 kPa). Das Ventil ist in den Modellen DN 10 und DN 15 erhältlich, jeweils als Durchgangs- oder Eckmodell. Der erforderliche Differenzdruck liegt zwischen 10 und 60 kPa, der Durchflussbereich bei 15 bis 110 l/h in der Kombination mit einem flüssigkeitsgefüll­ten Fühler RAW (Xp zwischen 0,5 und 2 K in Abhängigkeit der Voreinstellung). Spe­zielle Tools stehen ebenfalls zur Verfügung: Eine Einstellhilfe für die Voreinstellung und das dPtool, mit dem bei der Inbetriebnahme der verfügbare Differenzdruck ge­messen wird und das auch der Optimierung der Förderhöhe der Pumpe dient.

Weitere Informationen zu Dynamic Valve können per E-Mail an Danfoss angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)