Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0070 jünger > >>|  

Software zur dynamischen Heizlast nach VDI 6020 bietet neue Planungs-Optionen

(15.7.2021) Ab sofort kann Solar-Computer Heizungsanlagen nicht nur via Statischer Heizlast nach DIN EN 12831-1, sondern auch mittels Dynamischer Heizlast nach VDI 6020 auslegen. Die auf Stundenwerten basierten Basisdaten ermöglichen den Nachweis der Auslegungs-Heizlast am Auslegungstag (Heating Design Day, HDD) und liefern in Kombination mit einem Zusatzmodul auch stündliche Werte zum Gebäude- und Anlagenverhalten im Monatsverlauf - etwa zum Auslegen und Beurteilen von Wärme­pum­pen-, BHKW-Anlagen, etc. Die Entwicklung des Programms wurde mit EU-Mitteln gefördert. Die Software lässt sich in BIM-Workflows integrieren.

Theoretische Grundlagen der neuen Software sind die Richtlinien VDI 6020:2016-09 (Anforderungen an thermisch-energetische Rechenverfahren zur Gebäude- und Anlagensimulation, Entwurf), die aktuellen Richtlinien VDI 6007 Blatt 1 bis 3, VDI 2078:2015 (Kühllast) sowie VDI 2067-10:2013-09 (Energiebedarf). Klimadaten der Heating Design Period (HDP) bzw. TRY-Daten für verschiedene Standorte gehören zum Lieferumfang der Solar-Computer-Software. Sämtliche Validierungs-Beispiele des Anhangs C der VDI 6020 werden erfüllt; eine Konformitätserklärung steht zur Verfügung.

Übrigens: Vergleiche mit statischen Berechnungen nach DIN EN 12831-1 ergeben teils höhere, teils niedrigere Auslegungs-Heizlasten. Die Unterschiede resultieren aus realen Einflüssen, die in den statischen Rechenansätzen der DIN EN 12831-1 nicht abgebildet werden - wie beispielsweise ...

  • realistischer Außentemperaturverlauf,
  • Speichervermögen im realen Bauteil-Schichtaufbau,
  • Konvektiv- und Strahlungsanteil des konkreten Heizsystems und/oder
  • real oft spezielle Betriebsweisen und Nutzungsanforderungen.

Die Software gestattet neben der Berechnung der dynamischen Heizlast am Auslegungstag (Heating Design Day, HDD) vielseitige Anwendungen, um das Verhalten von Heizungs-Komponenten und Regelstrategien zu allen Jahreszeiten vorhersagen und planen zu können.

Weitere Informationen zur Software zur dynamischen Heizlast können per E-Mail an Solar-Computer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE