Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0602 jünger > >>|  

Geberit expandiert in den USA

(11.7.2002) Die Geberit Gruppe hat mit Wirkung vom 9. Juli 2002 sämtliche Anteile an der Chicago Faucet Company, Des Plaines, Illinois, erworben. Chicago Faucets ist eine bekannte Marke in den Vereinigten Staaten für Qualitätsarmaturen im gewerblichen und öffentlichen Bereich. Im Geschäftsjahr 2001 wurde mit ca. 400 Mitarbeitern ein Umsatz von USD 70,0 Mio erzielt.

Die Geberit Gruppe baut mit dieser Akquisition ihre Position in den USA markant aus und setzt ihre erfolgreiche Expansions- und Internationalisierungsstrategie fort.

Die Chicago Faucet Company ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, das 2001 sein 100. Firmenjubiläum gefeiert hat. Die Gesellschaft verfügt über eine leistungsfähige, landesweit
operierende Verkaufsorganisation und produziert an vier US-Standorten. Die zum Geberit Sortiment komplementären Chicago Faucet Produkte finden sich vorwiegend in Schulen, Laboratorien, Krankenhäusern, Bürogebäuden, Grossküchen, Flughäfen und Sportstadien.

Der Kaufpreis für die Anteile beträgt USD 33,3 Mio. Er wird zum überwiegenden Teil in Geberit Aktien bezahlt.

Geberit entwickelt sich mit diesem Zukauf zu einem führenden Anbieter kompletter Sanitärsysteme in den USA für den gewerblichen und öffentlichen Bereich. Die Geberit Gruppe plant die Zusammenführung ihres bisherigen und des neuen Sortimentes und sieht erhebliche Synergien in der Nutzung des erfolgreichen Chicago Faucet Vertriebsnetzwerkes.

Als europäischer Marktführer ist die Geberit Gruppe ein globaler Anbieter in der Sanitärtechnik und beschäftigt weltweit ca. 4.600 Mitarbeiter.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE