Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0589 jünger > >>|  

Anstieg der Baugenehmigungen im 1. Quartal 2003 um 37,3%

(6.6.2003) Im 1. Quartal 2003 wurde in Deutschland der Bau von 88.700 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes 37,3% oder 24.100 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg dürfte zu einem guten Teil auf Vorzieheffekte bei der Beantragung von Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser zurückzuführen sein, die auf Grund der politischen Diskussionen um die Kürzung der Eigenheimzulage in den letzten Monaten entstanden sind. Besonders ausgeprägte Vorzieheffekte waren bereits im Dezember 2002 zu beobachten, in dem es bei den Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser zu Steigerungsraten gegenüber dem Dezember 2001 von über 70% gekommen war.

Von Januar bis März 2003 wurden in Wohngebäuden 79.600 Neubauwohnungen genehmigt. Deutlich mehr Baugenehmigungen gab es für Wohnungen in neuen Einfamilien- (+53,5%) und Zweifamilienhäusern (+49,8%). Bei den Mehrfamilienhäusern sind die Genehmigungen von Neubauwohnungen nur geringfügig gestiegen (+4,9%).

Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude ging gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 43,9 Mill. m³ auf 39,4 Mill. m³zurück (-10,4%). Dieser Rückgang spiegelt sich insbesondere bei den nichtöffentlichen Bauherren (-11,1%) wider; auch bei den öffentlichen Bauherren wurde das Ergebnis des Vorjahreszeitraums unterschritten (-4,2%).

Deutschland
Errichtung von Wohnungen nach Gebäudearten

Wohnungen in bzw. durch

Baugenehmigungen

Januar bis März

Veränderung
gegenüber
Vorjahreszeitraum

2003

2002

absolut

in %

Wohn- und Nichtwohngebäuden
(alle Baumaßnahmen)


88.745


64.628


24.117


37,3

 • Neu errichteten Gebäuden

80.765

58.350

22.415

38,4

 • • davon in:            
 • • • Wohngebäuden

79.648

57.361

22.287

38,9

 • • • • mit 1 Wohnung

49.861

32.481

17.380

53,5

 • • • • mit 2 Wohnungen

12.460

8.318

4.142

49,8

 • • • • mit 3 oder mehr Wohnungen

17.092

16.299

793

4,9

 • • • • Wohnheimen

235

263

-28

-10,6

 • • • darunter:            
 • • • • Eigentumswohnungen

10.465

9.977

488

4,9

 • • • Nichtwohngebäuden

1.117

989

128

12,9

 • Baumaßnahmen an bestehenden
   Gebäuden

7.980

6.278

1.702

27,1

Neubau von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren
(1 000 m³ Rauminhalt)

Gebäudeart

Baugenehmigungen

Januar bis März

Veränderung
gegenüber
Vorjahreszeitraum

2003

2002

absolut

in %

Nichtwohngebäude

39.360

43.919

-4.559

-10,4

davon:            
 • Anstaltsgebäude

1.491

1.667

-176

-10,6

 • Büro–  und Verwaltungsgebäude

4.627

6.010

-1.383

-23,0

 • Landwirtschaftliche Betriebsgeb.

5.762

5.526

236

4,3

 • Nichtlandwirtschaft. Betriebsgeb.

23.943

27.398

-3.455

-12,6

 • • darunter:            
 • • • Fabrik- und Werkstattgebäude

7.043

8.977

-1.934

-21,5

 • • • Handels- und Lagergebäude

13.730

15.979

-2.249

-14,1

 • • • Hotels und Gaststätten

446

472

-26

-5,5

 • Sonstige Nichtwohngebäude

3.533

3.325

208

6,3

davon:            
 • Öffentliche Bauherren

4.507

4.703

-196

-4,2

 • Nichtöffentliche Bauherren

34.847

39.218

-4.371

-11,1

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE