Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0898 jünger > >>|  

Top-Designlinie "F1" von Grohe erhält red dot award

Armaturen, Grohe, red dot award, 3-Loch-Waschtischarmatur, Waschtischarmatur,Badarmaturen(8.7.2004) Kreativität und Qualität kennzeichnen die gerade mit dem "red dot design award" ausgezeichneten Armaturen der neuen Grohe-Designlinie "F1", entworfen von F.A. Porsche. Insgesamt erhielten mit der 1-Loch-Waschtischarmatur, der 3-Loch-Waschtischarmatur und dem Wannenthermostaten gleich drei Produkte bei der offiziellen Preisverleihung im "red dot design museum" in Essen die begehrte Auszeichnung. Organisator des alljährlichen Wettbewerbs ist das Design Zentrum Nordrhein Westfalen.


Von den 1.673 Einsendungen aus insgesamt 32 Ländern wurden 381 Produkte in elf Kategorien - die F1 in der Gruppe "Bad, Heizung, Sanitär und Klima" - prämiert. Die hochkarätige Jury setzte sich aus internationalen Juroren zusammen, die jeweils als Experten für Design gelten. Ihre Beurteilungskriterien für die Produkte bezogen sich auf den Innovationsgrad, aber auch auf Ergonomie, Funktionalität und Langlebigkeit.

"F1" vereinigt als führendes Produkt von Grohe eine außergewöhnliche Kombination von Design und Funktionalität. Für die Gestaltung der Armaturenlinie engagierte Grohe das Designbüro F.A. Porsche. Formgebung, Hapitk und Oberfläche stehen innovativ gleichwertig neben dem Handling und der Technik. "F1" zeichnet sich insbesondere durch die beiden übereinander angeordneten Hebel für kaltes und warmes Wasser aus. Sie können wahlweise getrennt oder - wie bei einem Einhandmischer - mit einer einzigen Handbewegung gleichzeitig bewegt werden, um das Wasser wunschgemäß zu temperieren. Diese außergewöhnliche Anwendung, durch die das einzigartige Design der Armaturenlinie geprägt wird, ist durch eine von Grohe neu entwickelte Kartusche möglich. Die "Advanced Cartridge Technology" (A.C.T.) setzt die Wassersteuerung über die Hebel mit einer Zahnradmechanik um und stellt damit die Thematik des "modernen Wasserschöpfens" ins Zentrum ihrer Aussage. Eine sinnliche Handlung wird so ins Zentrum einer wassertechnologischen Umsetzung auf höchstem Niveau gestellt. Der hohe Anspruch von "F1" spiegelt sich auch in ihrer auffälligen Oberfläche wider. Das neue, matt glänzende "ALUXT" ist mit herkömmlichen Chrom- oder Edelstahlflächen nicht vergleichbar. Der seidige Aluminium-Ton bleibt der exklusiven "F1"-Linie vorbehalten.

Grohe hat mit "F1" ein Produkt mit einem hohen Image-Charakter auf den Markt gebracht, das in der Prämierung mit dem "red dot award" erneut in seiner Außenwirkung bestätigt wurde. So sieht das auch Professor Peter Zec, geschäftsführender Gesellschafter der "red dot GmbH & Co.KG". In seiner Laudatio an die Designpreisträger sagte er: "Wer sich als Unternehmen antizyklisch verhält und auch trotz ökonomisch schwieriger Rahmenbedingen innovative und kreative Produktentwicklungen betreibt, ist ein wichtiger Innovationsindikator. Für produzierende Betriebe ist die Formel Design + Qualität = langfristig größerer Geschäftserfolg mehr denn je von Bedeutung."

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)