Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1129 jünger > >>|  

GROHE auf der Jagd nach Designpreisen

(5.7.2006) Vom Werk direkt aufs Siegertreppchen: Die neue Armaturenserie Lineare hat in diesem Jahr bereits zwei namhafte Designpreise erhalten. Die klare Formgebung überzeugte sowohl die Juroren des red dot design awards als auch die Jury des iF design awards. Im Herbst erfolgt die offizielle Produkteinführung von Lineare im Objektgeschäft, ab Anfang 2007 im Endverbrauchermarkt.

Paul Flowers, Vice President Design bei GROHE: "Die Anerkennung unserer Produkte ist uns ein Ansporn, aus Dingen des täglichen Gebrauchs echte Designobjekte zu machen. Bei Lineare sind wir sogar so weit gegangen, die Armaturenserie auf die Ursprünglichkeit des Gegenstandes zurückzuführen. Übrig bleibt ein klar strukturiertes, geradliniges Design aus rein geometrischen Formen."

Bereits in den vergangenen Jahren konnten GROHE Produkte beim red dot design award punkten und erhielten das internationale Siegel für Designqualität. Der Award wird vom Designzentrum Nordrhein-Westfalen ausgerichtet und zählt mit über 4000 Anmeldungen aus 40 Ländern zu den größten Designwettbewerben weltweit.

Nicht weniger bedeutend ist der iF design award des Industrie Forums Hannover. Auch diesen hat GROHE in den letzten Jahren gewonnen; in 2004 und 2005 unter anderem mit Produkten der Linie F1 und Rainshower. Die internationalen Top-Designer in der Jury stehen mit ihren Namen für die besondere Stellung von iF. Neben dem reddot gehört auch der iF design award zu den führenden internationalen Designwettbewerben.

Armaturen, Armatur, red dot design award, Designpreise, Armaturenserie, iF design award, iF design awards, Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007, red dot design awards, Lineare, GROHE Messestand

Und auch für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007 sind wie in den vergangenen Jahren Produkte und Konzepte von GROHE nominiert: erneut die Serie Lineare und außerdem der Messeauftritt von GROHE (Bild oben). Für diesen Preis können sich Unternehmen nicht bewerben. Nur Produkte, die bereits einen nationalen oder internationalen Designpreis erhalten haben, können von den Wirtschaftsministerien und -senatoren der Länder beziehungsweise vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie nominiert werden. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im kommenden Jahr.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)