Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1248 jünger > >>|  

Handeln statt Lamentieren: Braas Motivationspreise 2003 verliehen

(17.9.2004) Der Braas Motivationspreis kommt seit 1987 derjenigen Ausbildungsstätte zu Gute, die den jahrgangsbesten Gesellen bzw. den jahrgangsbesten Dachdeckermeister ausgebildet hat. Die Preise sind mit 2.500 bzw. 5.000 Euro dotiert.

Den Motivationspreis für die beste Ausbildung zum Dachdeckermeister 2003 hat Olaf Wunderlich aus Bremen nach St. Andreasberg geholt. Anlässlich des Landesverbandstages Niedersachsen-Bremen und Sachsen-Anhalt am 10. September in Osnabrück konnten sowohl Hauptgeschäftsführer Rudolf Kirschner für die Schule, als auch Olaf Wunderlich die "Motivation" in Form eines Schecks und einer Urkunde entgegennehmen. In seiner Ansprache dankte Günther Reese, Vertriebsleiter Nord der Lafarge Dachsysteme, den Lehrern von St. Andreasberg für ihr Engagement und ihren vorbildlichen Einsatz, die Ausbildung permanent den aktuellen Anforderungen anzupassen.

Dachdecker, Braas Motivationspreise, Dachdeckermeister, Dachdecker, Ausbildungszentrum des Dachdeckerhandwerks Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt e.V., Lafarge Dachsysteme, Dach, Abdichtungen, Kunststoffdächer, Dachdeckerschule
v.l.n.r. Rudolf Kirschner, Hauptgeschäftsführer St. Andreasberg, Günther Reese, Vertriebsleiter Nord Lafarge Dachsysteme, Olaf Wunderlich, Dachdeckermeister, Preisträger 2003 (Foto: DDH)

Olaf Wunderlich (30), der seit sieben Jahren einem Familienunternehmen angehört, gratulierte er mit den Worten "Wir dürfen gespannt sein, ob nun mit dem Dachdeckermeister auch die geneigten Dächer Einzug in das Familienunternehmen halten." Denn bisher beschäftigt sich der Betrieb mit pneumatischen Textilien für's Dach, Abdichtungen und Kunststoffdächern. Das zeigt erfreulicherweise ganz deutlich, dass der Preis der fachlich fundierten Ausbildung zu Gute kommen soll, unabhängig des Produktportfolios des Stifters.


v.l.n.r. Klaus Buckel, Landesinnungsmeister Bayern, Andrea Gruber, Vorstandsmitglied Landesinnungsverband, Martin Mittermeyer, Verkaufsleiter Mainburg, Lafarge Dachsysteme, Hans-Jürgen Stubinski, Oberstudiendirektor Dachdeckerschule Waldkirchen.

Auch die Dachdeckerschule Waldkirchen konnte in 2003 einen Preisträger stellen. Sie brachte Michael Höcherl zur Prüfung, der mit seinem Abschluss den Preis für die beste Lehrlingsausbildung gewann. Die Ehrung erfolgte auf dem Landesverbandstag im Juli in Würzburg, wo Klaus Buckel und Andrea Gruber für die Innung sowie Hans-Jürgen Stubinski, Oberstudiendirektor der Berufschule Waldkirchen, Urkunde und Scheck freudig entgegen nahmen. Auch den Lehrern der Bayerischen Dachdeckerfachschule sprach Martin Mittermeyer, Verkaufsleiter der Lafarge Dachsysteme, seine Anerkennung und seinen Dank für die vorzügliche Ausbildung des Nachwuchses künftiger Dachdecker aus.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
bersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)