Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1429 jünger > >>|  

Internationaler Workshop über selbstreinigende Materialien in Tokio

(27.8.2005) Vom 11.-13. September findet in Tokio der "5th International Workshop on the Utilization and Commercialization of Photocatalytic Systems, Coatings for Clean Surfaces, and Water and Air Purification Methods" statt. Selbstreinigende Fenster, Dachziegel und Gebäudeverkleidungen, Anlagen zur Luft- und Abwasserreinigung, keimtötende Beschichtungen in Kliniken - das sind nur einige Beispiele für das Innovationspotential der Photokatalyse. In Japan sind bereits zahlreiche derartige Produkte in der Anwendung und Europa stellt einen interessanten Zukunftsmarkt für diese Technologie dar. Wissenschaftler in Japan und Europa arbeiten intensiv an einer weiteren Optimierung der Systeme.

Die European-Japanese Initiative on Photocatalytic Applications and Commercialization (EJIPAC) hat sich die Förderung des Technologietransfers zwischen diesen beiden Wirtschaftsräumen zur Aufgabe gemacht. Wichtiges Instrument hierzu ist eine internationale Workshopreihe zu Entwicklung und Anwendung photokatalytischer Produkte. Nach vier erfolgreichen Treffen in Saarbrücken wird die Veranstaltung nun erstmals in Japan durchgeführt. Rund 25 Redner aus Europa und Fernost haben ihre Teilnahme zugesagt. Der Workshop findet außerdem im Vorfeld der Messe "Global Market for Photocatalysis" statt und bietet den Teilnehmern in dieser Kombination die seltene Möglichkeit, jüngste Entwicklungen mit führenden internationalen Experten zu diskutieren und einen erschöpfenden Überblick über bereits am Markt befindliche Produkte zu gewinnen.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE