Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1325 jünger > >>|  

DORMA Contur Design bietet einheitliche Optik für viele Produkte

(4.8.2006) Das neue DORMA Contur Design ist bei Architekten, Designern und Bauherren auf einhellig große Zustimmung gestoßen. Klar, sachlich und einheitlich bringt die unverwechselbare Linienführung die Anforderungen von anspruchsvoller Architektur und Funktionalität in Einklang. Für diese vorbildliche Eigenständigkeit erhielt DORMA, internationaler Systemanbieter von Erzeugnissen rund um die Tür, den "red dot" design award, einen der begehrtesten und renommiertesten Designpreise weltweit.

Türtechnik, Türschließer, Automatiktür, Automatiktüren, einflügelige Feuerschutztür, zweiflügelige Rauchschutztür, Türbeschläge, Türbeschlag, Feuerschutztüren, Rauchschutztüren, Öffnungsdämpfung, Rauchmeldezentrale, Schließverzögerung, Linearantrieb, Gangflügel, Standflügel

Die Auszeichnung bestätigte das Unternehmen in seiner Entscheidung, künftig unterschiedliche Produktlinien einheitlich im DORMA Contur Design zu gestalten. Architekten seien damit erstmals in der Lage, ein durchgängiges Erscheinungsbild im Sinne einer klaren Gesamtästhetik in ihren Objekten zu verwirklichen. Als eine der ersten DORMA Produktfamilien ist das Türschließer-System TS 93 für ein- und zweiflügelige Feuer- und Rauchschutztüren in dem neuen Look gestaltet. Typisches Kennzeichen sind die ins Gehäuse eingefügten Endkappen im Loch-Design.

Beim Türschließer-System TS 93 ist darüber hinaus der verdeckte Einbau der Rauchmeldezentrale in das Gehäuse der Schließfolgeregelung besonders elegant gelöst. Das bei den Varianten TS 93 EMR und TS 93 G-SR-EMR (Bild) serienmäßige Detail funktioniert unabhängig von anderen Meldern sowie in Kombination mit DORMA Zweit- und Drittmeldern. Sichtbare Zeichen für die äußerst sorgfältige Ausführung sind die Spaltmaße, die erheblich reduziert werden konnten.

Ebenso wie das Design will die funktionale Ausstattung des DORMA Systems TS 93 überzeugen: Neben Öffnungsdämpfung und Schließverzögerung ermöglicht bereits die Standardausführung TS 93 N dank der "cam action"-Technologie mit Linearantrieb und herzförmiger Nockenscheibe das nahezu widerstandsfreie Öffnen der Tür:


Die Variante TS 93 EMF erlaubt das exakte Arretieren einflügeliger Brand- und Feuerschutztüren mittels einer elektromechanischen Feststellung. Im Falle eines Brandes wird diese aufgehoben, die Tür schließt automatisch. Bei den Varianten TS 93 G-SR und TS 93 G-SR-EMR handelt es sich um Versionen für zweiflügelige Türen mit Schließfolgeregelung. Sie stellt sicher, dass Gang- und Standflügel immer in der vorgegebenen Reihenfolge schließen.

Das System TS 93 im Contur Design ist ab September 2006 auf allen Märkten erhältlich. Daneben bietet DORMA in der neuen Formensprache den automatischen Schiebetürantrieb ES 200, den Drehflügelantrieb CD 80 sowie die Türschließer TS 97, TS 92 (Eingangsbild oben) und TS 91 an.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)