Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1301 jünger > >>|  

Start der bundesweiten Kampagne: Strom. Jetzt wechseln. Jetzt sparen

(12.8.2007) Unter dem Motto "Strom. Jetzt wechseln. Jetzt sparen." starten die Verbraucherzentralen und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) eine Kampagne zum Stromanbieterwechsel. Mit dem Stromwechselbrief der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erfahren Ratsuchende, welche Anbieter in den unterschiedlichen Regionen des Landes die günstigsten Angebote machen. Zudem beraten landesweit 13 Energieberaterinnen und Energieberater zum sparsamen Umgang mit Energie.

Nach wie vor beherrschen wenige Stromkonzerne den Markt in Deutschland. "Wir möchten Kunden ermutigen, den Wechsel zu billigeren Angeboten zu vollziehen, damit mehr Wettbewerb entsteht," meint Beate Weiser, Vorstand der Verbraucherzentrale. Obwohl die deutschen Strompreise erheblich über dem europäischen Durchschnitt liegen, haben viele Stromanbieter Anfang Juli und Anfang August erneut an der Preisschraube gedreht. Diese Selbstbedienungsmentalität belegt die marktbeherrschende Position weniger großer Stromkonzerne.

Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter ist mittlerweile einfach und ohne Risiko möglich. Allerdings rät die Verbraucherzentrale von vorausbezahlten Pauschalpaketen ab. Hier realisiert man den günstigen Strompreis nur, wenn man genau die gekaufte Menge verbraucht. Benötigt man mehr oder weniger, steigt der Preis pro Kilowattstunde. Wird der Versorger zahlungsunfähig, droht der Verlust der Vorauszahlung und man muss für den Strom, den man braucht, bei anderen Anbieter noch mal bezahlen. "Der sparsame Umgang mit Strom birgt richtig Sparpotential", ergänzt Beate Weiser die Ermutigung zum Wechsel.

Das kostenfrei erhältliche Faltblatt "Strom. Jetzt wechseln. Jetzt sparen." erklärt die wichtigsten Schritte bei der Auswahl eines neuen Stromanbieters. Alle relevanten Informationen und Schritte zum Anbieterwechsel sind unter verbraucherzentrale-bw.de im Internet zu finden.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)