Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1784 jünger > >>|  

KeyMatic öffnet Haus- und Wohnungstüren per Funk

(22.10.2009) Ein Klick auf die Funk-Fernbedienung, und die Tür lässt sich bequem öffnen oder schließen: Heute ist dies nicht mehr nur beim Auto realisierbar. Mit dem Funk-Türschlossan­trieb KeyMatic bietet die ELV/eQ-3-Gruppe eine Sicherheits- und Komfortlösung an, die das Verschließen und Entriegeln der Haus- oder Wohnungstür per Tastendruck ermöglicht. Der von außen nicht sichtbare Türschlossantrieb lässt sich mit wenigen Handgriffen auf nahezu jeden handelsüblichen Türschlosszylin­der montieren. Als Komponente des HomeMatic-Hausautoma­tionssystems kann KeyMatic außerdem mit weiteren Home-Control-Geräten per Funk verbunden werden.

Ob Haus, Wohnung, Büro oder Lagerraum - der Funk-Tür­schlossantrieb KeyMatic ist für alle Zugänge mit Standard-Schließzylinder einsetzbar. Das System wird an der Innenseite des Türschlosses montiert - und zwar ohne zu bohren. Damit können es auch Mieter einsetzen und  bei einem späteren Umzug einfach und ohne Schäden zu hinterlassen mitnehmen.

Der aufgesetzte Motorantrieb bewegt die Ver- und Entriegelungsmechanik wie beim üblichen Öffnen und Schließen mit einem Schlüssel . Dieser Vorgang wird entweder direkt am Türantrieb oder über eine Fernbedienung gesteuert. Bis zu 20 Funk-Hand­sender können an das KeyMatic-Set angelernt werden. Fernbedienung und Türschloss kommunizieren per Funksignal, welches auf Basis des AES-128 (Advanced Encryption Standard) gesichert übertragen wird. Diese Verschlüsselung verhindert die Aufzeich­nung von gültigen Funkbefehlen, wodurch sogenannte Replay-Attacken aus­geschlossen sind. Bei Verwendung eines Schließzylinders mit "Not- und Gefahrenfunktion" kann das Türschloss weiterhin von der Außenseite auch mit einem Schlüssel betätigt werden. Wird KeyMatic an Eingangstüren mit festem Griff auf der Außenseite installiert, können diese zwar von außen nur über Betätigung der Fernbedienung oder durch die Verwendung eines Schlüssels geöffnet werden, das Verlassen des Hauses ist jedoch jederzeit ohne Fernbedienung oder Schlüssel möglich. .

Sowohl Handsender als auch Türschlossantrieb arbeiten batteriebetrieben und erfordern daher keinen Stromanschluss. Die Lebensdauer der im Lieferumfang enthaltenen Mignon-Batterien beträgt bei durch­schnittlich vier Schließvorgängen pro Tag etwa ein Jahr. Eine integrierte akustisch-op­tische Warnmeldefunktion sowie Statusmeldungen im Display weisen frühzeitig auf die zur Neige gehende Batteriekapazität hin.

Der Funk-Türschlossantrieb ist Teil des Hausautomationssystems HomeMatic, das intelligente Haussteuerung mittels untereinander vernetzter Home-Control-Produkte bietet. Dazu gehören unter anderem Lösungen aus den Bereichen Energiesparmanage­ment, Lichtsteuerung und Sicherheitstechnik. Durch die Vernetzung des KeyMatic-Systems mit der HomeMatic-Zentrale CCU1 kann das Öffnen und Schließen der Türen durch individuell konfigurierbare Programme automatisiert werden. Bei Bedarf verriegeln sich die Zugänge zum Beispiel jeden Abend um 23 Uhr und öffnen sich um 7 Uhr des folgenden Tages. Ebenso können Handsender so programmiert werden, dass ein Öff­nen/Schließen nur an bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten möglich ist, bei­spielsweise für eine Putzfrau oder für Handwerker.

Weitere Informationen zum KeyMatic-System können per E-Mail an eQ-3 angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)