Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0524 jünger > >>|  

Komfortschloss mit Geräuschdämpfung, Brandschutz, Panikfunktion

<!---->(31.3.2010; fensterbau/frontale-Bericht) Mehrwert für das anspruchsvolle Objektgeschäft will CESlocks mit den neuen Komfortschlössern der Serie 9.000 bieten. Im Besonderen wurde auf der fensterbau/frontale das Sperrfallenschloss hervorgehoben, denn es kombiniert ...

  • Geräuschdämpfung und zargenschonendes Schließen,
  • Brandschutzzulassung und
  • Panikfunktion.

Die Schlösser sind geprüft und zertifiziert nach den aktuellen Normen (DIN 18250, DIN EN 12209 und DIN EN 179) durch das Materialprüfungsamt (MPA) Dortmund.

Mit den neuen Sperrfallenschlössern bietet CESlocks in den Fällen, in denen eine Verriegelung der Tür nicht erforderlich ist, eine kostengünstige Alternative zu den oft eingesetzten selbstverriegelnden Panikschlössern. Weiterhin eignen sich die Schlösser auch für den Einsatz in Hotels z.B. als Fallenschloss in Kombination mit elektronischen Beschlägen.

Für ein spürbar leichteres und vor allem zargenschonendes Schließen hat CESlocks eine neue Falle mit einer Kurbeleinlage aus hochwertigem Kunststoff konzipiert. Die vorstehende Kurbel bewirkt ein schonenderes Aufschlagen des Fallenkopfes auf der Zarge, Schleifspuren werden verhindert, so dass sich der Einsatz vor allem bei hochwertigen Zargen empfiehlt. Standardmäßig kommen sowohl am Fallenspiegel wie im Innenwerk geräuschdämpfende Materialien zum Einsatz, das Komfortschloss schließt damit besonders leise.

Die neue, von CESlocks entwickelte, in Stahlringen gelagerte "tenax"-Klemmnuss (lat. tenax: festhaltend, dicht) soll das Flattern der Türdrücker verhindern und eine einfache beidseitige Montage der Drücker-Vierkantstifte ermöglichen. Übereck an zwei Seiten im Innern der Nuss befinden sich Blattfedern, die Spannung geben und damit den Drückervierkant in der Nuss fixieren.

zur Erinnerung: CESlocks, ein Unternehmensbereich der CES-Gruppe in Velbert, ist spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger Schlösser. Die Hochwertigkeit bezieht sich vor allem auf die Auswahl der Werkstoffe, die damit einen dauerhaften Einsatz der Schlösser gewährleistet. Das Sortiment umfasst Schlösser für den Wohn- und Objektbereich, Schlosslösungen für kundenspezifische Anforderungen sowie Spezialschlösser, die z.B. in Schiebetüren für den OP-Bereich zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zu den Komfortschlössern der Serie 9.000 können per E-Mail an CES angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)