Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1436 jünger > >>|  

Schlüsselloser Zugang dank Smartphone-Anbindung per BlueCon von Schüco

(8.9.2017) Schüco ermöglicht mit dem Zutrittskontrollmodul BlueCon via Smartphone mit Bluetooth eine schlüssellose Entriegelung der Haustür. Das im Türfalz verdeckt liegende Modul prüft bei Annäherung die Zutrittsberechtigung. Die Technologie soll laut Hersteller „höchste“ Sicherheitsansprüche erfüllen.


Über die BlueCon-App, die es für iOS und Android gibt, öffnet sich die Tür - je nach Einstellung - automatisch oder manuell: Die „Auto unlock“-Funktion ermöglicht ein automatisches Entriegeln und Öffnen der Tür, sobald die Bluetooth-Verbindung zwischen Modul und Smartphone besteht. Alternativ kann die Tür manuell geöffnet werden - per Auswahl in der App oder mit der „Swipe to unlock“-Funktion als Push-Benachrichtigung.

flexible Zutrittsberechtigungen

Der Administrator des Zutrittskontrollmoduls hat in seiner App die Möglichkeit, jedem Nutzer individuelle Berechtigungen zuzuweisen:

  • permanent: ohne Zeit- und Datumsgrenze
  • wiederkehrend: feste, wiederkehrende Zeiträume
  • zeitbegrenzt: einmaliger Zutritt.

Die Protokollfunktion ermöglicht dem Administrator einen vollumfänglichen Überblick über die getätigten Befehle.

Demonstration: Schüco BlueCon - Bluetooth Zutrittskontrolle für die Tür

Sicherheit

Mit der doppelt AES 128 bit Verschlüsselungstechnologie erfüllt das System sehr hohe Sicherheitsanforderungen: Das Schloss kann nur durch den Administrator auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Darüber hinaus werden die digitalen Schlüssel alle 24 Stunden erneuert (individuell einstellbares Intervall). Bei Verlust des Smartphones können eine Passwortänderung des Benutzerkontos sowie ein Zurücksetzen des Moduls auf Werkseinstellungen einen Fremdzugriff ausschließen.

Montage

Das Zutrittskontrollmodul wird per Ausfräsung profilintegriert in den Blend- oder Flügelrahmen des Schüco Türsystems verbaut. Durch den verdeckt liegenden Einbau bleibt das Design der Tür erhalten. Die Montage erfolgt durch Plug & Play an das Schüco Leitungsset, eine zusätzliche Verdrahtung ist nicht notwendig. Bei bereits verbauter Elektronik (Schüco Leitungsset oder eine mindestens 3-adrige Leitung) ist Schüco BlueCon nachrüstbar.

Weitere Informationen zu BlueCon können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)