Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1758 jünger > >>|  

Die Alape-Serie Folio jetzt auch mit Waschplatz für Kleinst- und Gästebäder

(21.11.2017) 2016 hat Alape den puristischen Waschplatz Folio lanciert (siehe SHK-Bericht vom 20.5.2016). Charakteristisch für Folio sind minimale Radien, plane Flächen und eine filigrane, nur 3 mm starke Abdeckung mit eingearbeitetem Becken. Der glasierte Stahl liegt dabei wie ein Blatt über einer Möbel-Konsole mit Stauraum.

Neu hinzugekommen sind 2017 zwei Varianten mit vergleichsweise geringen Abmessungen, die sich insbesondere für Kleinst- und Gästebäder anbieten. Anders als bei den großen Brüdern ist bei diesen Waschplätzen das Becken kreisrund. Außerdem hat man sich bei Alape für ein Push-to-Open-Türchen statt eines Auszuges und den Einsatz eines Raumsparsiphons entschieden, so dass der Stauraum in der Konsole optimal ausgenutzt wird.

Die Front des Korpus ist seidenmat in den bereits bekannten fünf Farbvarianten der Folio-Serie lackiert: Die zwei dezenten Braunnuancen - Mondstein und Schattenerde - integrieren sich leicht in ein ruhiges Wohnambiente, wohingegen die zwei kraftvollen Töne - Fossilgrau und Aubergine - einen Akzent im Bad setzen. Klassisches Weiß rundet die Farbpalette ab.

Der kleine Folio wird als rechteckiger Waschplatz - mit oder ohne Hahnloch - mit den Abmessungen 381 x 363 X 361 mm angeboten. Die runde Beckenmulde ist mittig platziert und verfügt über ein Schaftventil mit weiß glasierter Abdeckhaube.

Weitere Informationen zu Folio-Waschplätzen können per E-Mail an Alape angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)