Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0725 jünger > >>|  

Steel19 von Alape: Waschtisch im aufgepeppten Industriedesign für Kleinbäder

(11.6.2019; ISH-Bericht) Der in Zusammenarbeit mit Sieger Design entstandene Waschplatz Steel19 kombiniert modernes Design mit traditionellem Handwerk. Manifestiert wird diese Symbiose durch die gewollte Analogie zwischen klassischem Ausgussbecken und schwarzem zeitgenössischem Stahlgestell. Alape folgt so dem Trend nach kontrastreichem Design authentischer Produkte, mit denen sich ein individueller Lebensstil zum Ausdruck bringen lässt.

Für den „industriellen“ Charme von Steel19 sorgt neben dem klassischen Designelement (Splashback / Rückwand) das schwarze, wandhängende Gestell, das einen Kontrast zur weißen Waschtischablage bildet. Darüber hinaus fallen viele kleine Details auf:

  • exakte Flächen,
  • kleine Radien,
  • fein aufeinander abgestimmte Proportionen der einzelnen Komponenten.

Steel19 besteht aus einer kompletten Unit mit Wandauslaufarmatur, deren Auslauflänge für das Becken optimiert wurde. Der dazugehörige Unterputzkörper ist hinter der Rückwand und der Siphonverkleidung vormontiert, bauseits müssen daher nur die Wandbefestigung und der Anschluss an die Eckventile vorgenommen werden.

Die Waschtischabdeckung und die Rückwand sind - wie man es von Alape kennt - aus glasiertem Stahl, die nahtlos integrierte Beckenmulde mit flächenbündiger Ventilklappe ist weiß emailliert. Der Rahmen und die Siphonverkleidung sind mattschwarz pulverbeschichtet. Die Ablagefläche unter dem Waschbecken ist aus Glas.

Mit seinen vergleichsweise geringen Abmessungen von 600 x 500 x 350 mm (BxHxT) versteht sich Steel19 als ein kompakter Waschplatz für anspruchsvolle Gäste-WCs und kleine Bäder. Preislich wird sich Steel19 im oberen Premiumsegment eingliedern.

Weitere Informationen zu Steel19 können per E-Mail an Alape angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE