Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0195 jünger > >>|  

Uzin komplettiert sein Premium-Spachtelmassen-Sortiment

(3.2.2018) Mit NC 110 Neu, NC 115 Neu und NC 118 Neu hat Uzin zum Anfang des Jahres sein Premium-Spachtelmassen-Sortiment um drei gipsbasierte Produkte erweitert, die sich sowohl im Gips- als auch im Zementbereich einsetzen lassen.

alle Fotos © Uzin 

NC 110 Neu und NC 115 sind zwei selbstverlaufende Gipsspachtelmassen; NC 118 Neu ist eine standfeste Gipsspachtelmasse. Alle drei Produkte lassen laut Datenblatt deutliche Verbesserungen hinsichtlich Druckfestigkeit, Dimensionsstabilität, Saugverhalten sowie Belegreife erwarten.

NC 110 Neu für labile Untergründe

NC 110 Neu ist eine sehr glatte Calciumsulfat-Spachtelmasse zum Spachteln, Glätten, Nivellieren und Auffüttern von Untergründen für die nachfolgende Verlegung von Bodenbelägen aller Art. Die Spachtelmasse ist nahezu spannungsfrei und eignet sich daher besonders gut für labile Alt- und Mischuntergründe im Renovierungsbereich. Zudem sollten sich dank erhöhter Festigkeitsklasse C35-F7 nach EN 13813 alle Bodenbelagsarten sicher verlegen lassen.

Gegenüber dem Vorgängerprodukt besitzt diese Neuauflage des Klassikers eine neuartige Rohstoffkombination. Dies bedingt einen erhöhten Hydratationsgrad, was die Zeit bis zum Erreichen der Belegreife auf etwa 20 Stunden bei einer Schichtdicke von 3 mm verkürzt. Gleichzeitig ist auch weniger Anmachwasser notwendig, und dennoch verlängert sich die Verarbeitungszeit bei gleichbleibenden Verlaufs- und verbesserten Verarbeitungseigenschaften.

NC 115 Neu für richtig schwierige Fälle

Dank Faserarmierung weist NC 115 Neu eine hohe innere Festigkeit und bessere Lastverteilung auf. Dies ermöglicht einen Aufbau auf federnden Untergründen, wie beispielsweise Spanplatten, für die anschließende Verlegung von Bodenbelägen aller Art.

Auch bei dieser selbstverlaufenden Spachtelmasse  wurde die Belegreife auf etwa 20 Stunden verkürzt. Neben guten Verlaufseigenschaften und einem idealen Saugverhalten bietet auch NC 115 Neu die erhöhte Festigkeitsklasse C35-F7 nach EN 13813.

Uzin NC 118 Neu für Reparaturen

NC 118 Neu ist eine standfeste, feine, schnell trocknende Gipsglättmasse für jeden Schichtdickenbereich. Das Produkt weist außerdem ein sehr zügiges Abbindeverhalten auf: Die Trocknungszeit ist mit der einer standfesten zementären Spachtelmasse vergleichbar. So sind weitere Grundier-, Spachtel- oder Klebearbeiten bereits nach ca. 1 Stunde möglich. Das Beispachteln und Finish-Spachtelungen bis hin zum Null-Auszug sind ebenfalls möglich. Zusätzlich wurde die Modellierbarkeit verbessert. Die Masse ist „weniger klebrig“ in der Verarbeitung und lässt sich darüber hinaus deutlich einfacher anmischen.

Unterschiedliche Bindemittelvorlieben bei Verarbeitern

Den Schritt hin zur Komplettierung des Spachtelmassen-Sortiments im Bereich gipsbasierender Systeme begründet Uzin mit den stark unterschiedlichen Verarbeitungsgewohnheiten der Verarbeiter. „Wir möchten mit der Produkteinführung dem Verarbeiter Premium-Spachtelmassen anbieten, egal welches Bindemittel er bevorzugt“, berichtet Jürgen Walter. „Ob Zement oder Gips - unser Kunde kann sich mit Uzin bei der Wahl seiner Spachtelmasse auf die Premium-Qualität verlassen, die er von unseren Produkten gewohnt ist.“

Weitere Informationen zu Spachtelmassen wie NC 110 Neu, NC 115 Neu und NC 118 können per E-Mail an Uzin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE