Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1220 jünger > >>|  

Rapid SL: Grohes WC-Installationselement ist nachrüstbar und spült leise

(9.8.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Fertigung von Unterputzspülkästen hat Grohe mit Rapid SL ein vielseitiges Trockenbau-In­stallationssystem für u.a. WCs, Dusch-WCs, Urinale und Bidets vorgestellt.

Die Installationselemente lassen sich einzeln oder in Reihe sowie vor Massivwänden montieren. Sie sind komplett vormontiert; benötigtes Befestigungsmaterial sowie das Zulauf- und Ablaufrohr für Wand-WCs sind inbegriffen, und der Wasseranschluss lässt sich werkzeuglos installieren. Des Weiteren lässt sich ein Rapid SL so einbauen, dass spätere Umrüstungen auf neue Komfortfunktionen im WC-Bereich möglich sind.

Alle Spülkästen sind mit den diversen Betätigungsplatten von Grohe kombinierbar. Und dank EasyConnect lassen sich die Betätigungsplatten einfach auf den Pneumatikschlauch stecken.

Der Aufbau der Installationselemente verspricht außerdem einen hohen Schallschutz. So vermeiden entkoppelte Rohrhalterungen beim Ablassen des Wassers aus dem Spülkasten die Weiterleitung von Geräuschen in den Baukörper. Damit sollte jede Spülung beinahe geräuschlos sein und alle Anforderungen nach DIN erfüllen.

Weitere Informationen zum Rapid SL-Installationssystem können per E-Mail an Grohe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE