Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0592 jünger > >>|  

Ideal für Naturwerksteine und Großformate: Sopro versilbert seine No. 1

(14.5.2019; BAU-Bericht) Für viele Fliesenleger ist er ein Klassiker: Sopro's No.1 Flexkleber, der sich bei Millionen gefliesten Quadratmetern bewährt hat. Seit der BAU gibt es den Flexkleber jetzt auch in einer silbernen Variante als „Sopro's No. 1 Silver“ - konzipiert für die Verlegung von Großformaten und Naturwerksteinen.

Ein Grund für den Erfolg von Sopro’s No.1 Flexkleber ist vermutlich die ständige Anpassung des Produktes an die sich wandelnden Anforderungen des Marktes - die Faserverstärkung beispielsweise hat für eine höhere Standfestigkeit gesorgt. Hinzu kommen Ableger wie „Sopro’s No. 1 Flexkleber schnell“ oder „Sopro’s No. 1 Flexkleber weiss schnell“.

Nun also eine silberne Variante. Die helle, silbergraue Farbe des Mörtels empfiehlt ihn u.a. für die Verlegung heller, transluzenter Naturwerksteinarten. Seine lange klebeoffene Zeit, gepaart mit einer dann zügigen Erhärtung dank hoher kristalliner Wasserbindung, machen den Neuen überdies zu einem idealen Kleber für Großformate sowie verformungsempfindlichen, kunstharzgebundenen Platten.

Der bis 10 mm Schichtstärke spachtelbare Flexkleber ist universell sowohl zur Dünnbett-, als auch zur Fließbett- und Mittelbettverlegung einsetzbar. Die Verarbeitungszeit liegt zwischen 45 und 60 Minuten. Bereits nach ca. 3 Stunden sind die Beläge begeh- und verfugbar. Dazu kommt eine dank Leichtzuschlägen hohe Ergiebigkeit des Materials.

Weitere Informationen zu „Sopro's No. 1 Silver“ können per E-Mail an Sopro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE