Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0635 jünger > >>|  

Minimalismus pur: Flächenbündige Sockelleisten mit optionaler Beleuchtung

(24.5.2019) Der Trend zum Minimalismus und einer reduzierten Formensprache mündet mitunter in wandbündige Türen und Zargen, die optisch mit der Wand verschmelzen. Konsequent weitergedacht sollten dann wohl auch die Sockelleisten wandbündig sein. Türenhersteller Eclisse bietet in diesem Sinne nun auch Sockelleistenprofile an, mit denen sich der Übergang von der Wand zum Boden sehr reduziert gestalten lässt - optional mit LED-Lichttechnik.

Die Fußbodenprofile aus Aluminium haben drei Kammern, die für eine hohe Festigkeit sorgen sollen. Sie lassen sich dank spezieller Anschlussstücke  passgenau miteinander verbinden. Dadurch ist die Montage der Sockelleiste auch entlang von Stufen und Wohnungstreppen möglich.

Die 60 mm hohen Profile eignen sich für Sockelleisten mit einer Höhe von 58 mm und sind mit der Produktlinie Eclisse Syntesis Collection kompatibel.

Die wandbündigen Sockelleisten sind nicht nur optisch ein Highlight. Sie bieten auch den Vorteil, dass Möbel direkt an die Wand gerückt werden können. Zudem kann sich auf den Leisten kein Staub und Schmutz breit machen.

wandbündige Fußbodenleiste mit LED-Technik 

Weitere Informationen zu wandbündigen Sockelleisten können per E-Mail an Eclisse angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE