Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0638 jünger > >>|  

Brandschutz für die Füße mit dem neuartigen Brandschutzestrich FE Fire von Knauf

(24.5.2019) Knauf erweitert seine Produktgruppe der Fließestriche (FE) um eine besondere Neuheit: Mit dem Brandschutzestrich FE Fire lassen sich auf diversen Roh- und Holzbalkendecken Brandschutzanforderungen von F30 bis F90 erfüllen - und das auch als Heizestrich.

Außerdem übertrifft der anmachfertig vorgemischte Werktrockenmörtel aus Calcium­sulfat im Bereich der Holzbalkendecken die Norm, die nur bis zu F60-Konstruktionen reicht. Aber auch andere Rohbaudeckenarten sind über das Prüfzeugnis abgedeckt. Und dies gilt erstmals auch im Zusammenwirken mit einer Fußbodenheizung. Hier wurde der Brandschutz mit dem Klett-Silent System von Uponor erfolgreich geprüft - siehe auch ISH 2017-Bericht „Klett-Fußbodenheizung trifft erstmals auf trittschalldämmende Mineralfaser“ vom 29.6.2017.

Das Fußbodenheizungssystem mit Mineralwolle bietet zugleich eine Verbesserung des Schallschutzes. Dieser Effekt wird durch die hohe Masse von FE Fire wirksam unterstützt. Die Kombination aus Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften ist charakteristisch für den neuen Fließestrich.

Weitere Informationen zum Brandschutzestrich FE Fire können per E-Mail an Knauf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE