Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1181 jünger > >>|  

Gleichmäßig farbiger Sichtestrich dank flüssigem Estrichfärbemittel

(4.9.2019) Estrich avanciert zunehmend zu einem Teil des Bodenaufbaus, den man nicht unbedingt mit einem Belag verdecken muss oder will. In kühlem Grau, sanftem Terrakotta oder in frischen, kräftigen Farben kann Sichtestrich heute Küchen, Wohnräumen, Dielen oder Terrassen einen durch und durch großzügigen, zeigemäßen Charakter verleihen. Vor diesem Hintergrund hat Rapid-Floor mit Rapid-Floor Color sein erstes Estrichfärbemittel entwickelt – das derzeit einzige in Flüssigform. Es verspricht ...

  • eine absolut gleichmäßige Tönung,
  • eine komplette Durchfärbung und
  • intensive, auf natürlichen Rohstoffen beruhende Farben.

Konventionell werden Sichtestriche mit Pulverpigmenten oder einer farbigen Beschichtung hergestellt. Pulver kann allerdings leicht zu Farbnestern führen; und diese ziehen den Blick Ästhetik liebender Bewohner immer wieder magisch an. Zudem heißt es seitens Rapid-Floor, dass Pulver eine geringere Farbintensität aufweisen würde.

Beschichtungen erlauben wiederum intensive Farben in so gut wie jeder Tönung - doch bei Beschädigungen lugt der schmucklose bis unansehnliche Arbeitsestrich durch die schicke Beschichtung.

Rapid-Floors Eigenentwicklung kann stattdessen Estrichmörtel intensiv durchfärben. Versiegelungen, Imprägnierungen, Schleifen oder Wachsen machen den Boden dann trittfest, widerstandsfähig und langlebig. Alle Farben von Rapid-Floor Color fußen auf natürlichen Rohstoffen wie Eisenoxid, Kobaltblau, Titanoxid oder Chromoxidgrün.

Weitere Informationen zu Rapid-Floor Color können per E-Mail an Rapid-Floor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE