Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1110 jünger > >>|  

Neue leichte Schüttung auf Perlit-Basis geeignet für Nass- und Gussasphaltestriche

(18.7.2017) Für den Ausgleich unebener Fußböden in Alt- und Neubauten gibt es mit Staubex plus eine neue Schüttung, die sich gemäß DIN 18560-2 unter Nass- und Gussasphaltestrichen einsetzen lässt. Sie ist verarbeiterfreundlich und eignet sich zum Schall- und Wärmeschutz mit Schütthöhen ab 10 mm.

alle Fotos © Knauf Aquapanel

Im eingebauten Zustand verkleben und verkrallen sich die Granulate der Perlit-Schüttungen nach der Vorverdichtung. So entsteht ein Material, das die Anforderungen an eine Ausgleichsschicht in „gebundener Form“ nach DIN erfüllt. Und sie kann vollflächig in Räumen mit Rohrleitungen und/oder Elektroinstallationen genutzt werden, gemäß BEB-Merkblatt 4.6 „Hinweise zur Planung und Ausführung von Fußbodenkonstruktionen bei Rohren, Leitungen und Einbauteilen auf Rohdecken, Stand Januar 2015“.

Staubex plus eignet sich für Belastungen bis 5 kN/m² mit entsprechendem Estrichaufbau nach DIN 18560-2 bis zu einer Einbaudicke von 200 mm. Bei geringem Gewicht leistet die Schüttung eine beachtliche Wärmedämmung und in Verbindung mit Fasoperl® Trittschalldämmplatten auch einen hörbaren Beitrag zur Trittschalldämmung.

Weitere Informationen zu Staubex plus können per E-Mail an Knauf Aquapanel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE