Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1109 jünger > >>|  

StoPrefa Coll SB bindet Splitt-Ausgleichsschüttungen unter Estrichen - gerade auch auf Holzdecken

(18.7.2017) Das neue polymerbasierte Bindemittelsystem StoPrefa Coll SB dient der schnellen Verklebung von Splitt-Ausgleichsschüttungen unter Estrichen - nicht nur im Holzbau. Das hydraulisch abbindende Bindemittel enthält keine flüchtigen organischen Substanzen (VOC) und ermöglicht rasche Baustellenabläufe - bei Schütthöhen von 10 bis 300 mm.


Foto © Sto

Für perfekte Estriche, guten Schallschutz und - insbesondere in Holzbauten - thermisches Wohlbefinden spielt der Unterbau von Fußböden eine nicht ganz unerhebliche Rolle. In der Regel besteht dieser aus einer gebundenen Schüttung, in der auch die Installationsleitungen liegen. Sie sorgt bei unebenen Böden für den erforderlichen Niveauausgleich und verhindert dabei Setzungen oder Risse im darauffolgenden Estrich.

Ganz besonders auf Massivholz- und Holzbalkendecken, aber auch auf Stahlbeton-, Gewölbe- und Stahltrapezdecken sorgt Masse für einen verbesserten Schallschutz und ein optimiertes Wärmespeichervermögen. Ideal ist hierfür eine Schüttung aus Splitt (z.B. Basalt oder Granit) mit einer Sieblinie von 2 bis 5 mm (ebenfalls möglich: 5 bis 8 mm), die mit einem Bindemittelsystem wie StoPrefa Coll SB hydraulisch gebunden wird. Diese gebundene Ausgleichsschüttung verringert deutlich die Trittschallübertragung, wie eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik (IBP) (Bericht B-BA 3/2016) belegt. Darüber hinaus sorgt die nicht brennbare (A1) Schüttung für Speichermasse, die sich insbesondere beim sommerlichen Wärmeschutz positiv bemerkbar macht.

Geeignet für Kalk-, Zement-, Anhydrit- und Gussasphaltestriche

StoPrefa Coll SB ist ein gerucharmes polymervergütetes Bindemittelsystem. Schüttungen, die mit dem Produkt verklebt werden, eignen sich für alle Innenräume in Wohngebäuden und öffentlichen Gebäuden - besonders dann, wenn der Schallschutz besondere Aufmerksamkeit genießt. Sie sind zudem hoch druckfest und können unter Kalk-, Zement-, Anhydrit- und Gussasphaltestrichen genutzt werden. Die auf fast allen Deckenarten einsetzbare ungeziefer- und nagetiersichere Schüttung härtet schrumpffrei aus und bindet dank ihrer hydraulischen Eigenschaften die Restfeuchte im Schüttgut, was besonders Holzkonstruktionen vor Schäden schützt.

StoPrefa Coll SB ist einfach und schnell zu verarbeiten. Splitt, Bindemittel und Wasser werden gemischt und mit einer Estrichpumpe gefördert. Dabei kommt es weder zur Pfützen- noch zur Nebelbildung. Die Schüttung ist Herstellerangaben zufolge nach 24 Stunden begehbar - danach ist keine Abdeckung der Laufwege mehr nötig - und kann nach fünf Tagen belegt werden. Der Abbindevorgang erfordert keine Bautrockengeräte und erlaubt einen raschen Fortgang der Innenausbauarbeiten ohne lange Wartezeit.

Weitere Informationen zu StoPrefa Coll SB können per E-Mail an Sto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)