Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1663 jünger > >>|  

Trockener Fußbodenaufbau für öffentliche und gewerbliche Objekte mit Cemwood-Schüttung

(11.12.2019) Architekten, Fachplanern und Bauherren bietet sich jetzt eine weitere Option, durchgängig ökologische Fußbodenaufbauten zu realisieren. Cemwood hat dazu einen trockenen Fußbodenaufbau entwickelt; er erfüllt die Anforderungen an erhöhte ...

  • Einzellasten (Punktlast bis vier kN) und
  • Nutzlasten (Flächenlast bis fünf kN).

Mit dem geprüften Aufbau lassen sich auch Fußböden in Schulen, Kindergärten, Hotels, Bürogebäuden oder etwa Krankenhäusern in Trockenbauweise umsetzen. Der Unterboden besteht aus ...

  • Cemwood Ausgleichsschüttung CW2000,
  • druckfester Holzfaserplatte (>150kPA) und aus
  • einer verdichteten Gipsfaserplatte (32 mm).

Diese Konstruktion wurde für Einbauhöhen bis 100 mm geprüft. Schwimmend ausgeführt, erfüllt sie die Anforderungen bis einschließlich der Nutzungskategorie D2. Damit eröffnet dieser Fußbodenaufbau künftig auch für öffentliche und gewerbliche Bauten die Vorteile der trockenen Bauweise. Gegenüber gebundenen Ausgleichsschichten lassen sich Trockenschüttungen schnell verarbeiten, längere Trocknungszeiten entfallen. Die Schüttung muss nicht verdichtet werden und ist auch ohne die Verwendung von Bindemitteln oder Wasser stabil. Denn die spezielle Granulatstruktur verhindert, dass die mineralisierten Holzspäne „wandern“ oder zerreiben.

Bild aus dem Beitrag „Ökologische Ausgleichsschüttungen aus mineralisierten Holzspänen“ vom 30.1.2018

Der Gesamtaufbau zeichnet sich außerdem durch vergleichsweise geringe CO₂-Werte aus. Denn die bei der Produktion der Schüttungen entstehenden CO₂-Emissionen sind laut Umweltproduktdeklaration (EPD) weitaus geringer als die CO₂-Mengen, die das verwendete Holz während des Wachstums bereits eingebunden hat. Die CO₂-Bilanz ist also negativ - siehe dazu auch den Beitrag „EPD für Cemwoods Ausgleichsschüttungen aus mineralisierten Holzspänen“ vom 3.11.2018.

Der neue Fußbodenaufbau besteht überdies aus vollständig wiederverwendbaren Materialien und ist deshalb problemlos rückbaubar. Zudem sind die Cemwood Ausgleichsschüttungen mit der Brandklasse Bfl-s1 als schwer entflammbar klassifiziert.

Weitere Informationen zu ökologischen Ausgleichsschüttungen können per E-Mail an Cemwood angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE