Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0056 jünger > >>|  

Roto-Beschlagtechnik hebt Kunststoff-Schiebesysteme auf RC 2-Niveau

(10.1.2020) Bei den Kunststoff-Schiebetüren „aluplast smart-slide“ und „Gealan Smoovio“ werden Beschläge von Roto eingesetzt, um die Widerstandsklasse RC 2 nach DIN EN 1627 zu erreichen. Die von einem unabhängigen Prüfinstitut attestierte Einbruchhemmung basiert in beiden Fällen u.a. auf neuen Schließstücken für den Mittelbruch:

Die zusätzlichen Verschlusspunkte (Bild rechts) stammen aus dem „Patio Inowa“-Programm und sind auf die Kunststoff-Profile der kooperierenden Hersteller abgestimmt. Ein Nebenprodukt der Einbruchhemmung ist ein besonders hohes Maß an Dichtheit.

Laut Roto-Produktmanager Aleksander Vukovic bleibt trotz der Modifikationen das „ausgeklügelte Zusammenspiel“ zwischen Profil und Beschlag erhalten - das betrifft insbesondere den sanften Selbsteinzug des Flügels (siehe auch Beitrag „Patio Inowa: Rotos neues Schiebesystem verzichtet aufs Anheben des Öffnungsflügels“ vom 11.4.2016).

Die neuen Sicherheitsbauteile eigneten sich universell für alle Profilmaterialien. Die für das RC 2-Niveau erforderliche Anzahl richtet sich nach dem Format. Für ein 2,40 m hohes Element etwa gibt Herr Vukovic zwei Rückschiebesicherungs- sowie drei Mittelbruch-Schließstücke an.

Foto © Aluplast 

Weitere Informationen zu Kunststoff-Schiebesystemen auf RC 2-Niveau können per E-Mail an Roto , per E-Mail an Aluplast  bzw. per E-Mail an Gelan angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE