Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1456 jünger > >>|  

Aktualisierte ETA-Zulassung für Fermacell-Gipsfaser-Platten

(27.8.2020) Für Fermacell-Gipsfaser-Platten gibt es eine aktualisierte Europäische Technische Zulassung (ETA-03/0050) vom DIBt. Damit können sie als Bau-, Feuerschutz- und Feuchtraumplatten im Holz- und Trockenbau bei der Beplankung und Bekleidung von Bauteilen ein deutlich breiteres Anwendungsspektrum abdecken.

Durch Nachprüfungen konnten höhere Biegewerte für 12½, 15 und 18 mm dicke Platten bestätigt werden. Außerdem enthält die neue ETA Angaben zur seismischen Beanspruchung.

Weitere Anpassungen und Aktualisierungen beziehen sich auf den Einsatz von Verbindungsmitteln. Diese wurden dem europäischen Spektrum der Produktion bzw. Verfügbarkeit angepasst. Zusätzlich aufgenommen wurden auch Kopfdurchziehwiderstände für Platten von Stärken zwischen 10 und 30 mm. Neu ist in diesem Zusammenhang auch die Aufnahme weiterer Plattendicken von 22 bis 30 mm. Dabei wurden sämtliche statisch relevanten Werte ermittelt.

Weitere Informationen zu Fermacell-Gipsfaser-Platten können per E-Mail an James Hardie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE