Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0313 jünger > >>|  

Staubschutzmatte für Baustellen und Besichtigungen

(26.2.2021) Schuhe ausziehen! Insbesondere Handwerker im Bereich von z.B. Bad- und Balkon-Sanierungen kennen diese Aufforderung, wenn sie die Baustelle durch eine Wohnung verlassen wollen. Aber auch bei Begutachtungen und Besichtigungen gibt es diese rote Linie, ab der es Fußabdrücke auf sauberen Bodenbelägen zu vermeiden gilt.

Um Konflikte an dieser Schnittstelle zwischen Baustelle und Weißraum oder Straße und Wohnung vermeiden zu können, bietet Heylo eine spezielle Staubschutzmatte an. Die Matte reinigt Schuhsohlen einfach beim Betreten: Schmutz und Staub von Fußsohlen bleiben dank einer Spezialfolie haften, und die zu betretenden Räume bleiben sauber - so das Versprechen.

Jede Staubschutzmatte besteht aus 30 einzelnen Folien, die sich nach und nach abziehen lassen (Bild rechts), sobald die Schmutzanhaftung nachlässt.

Heylo komplettiert  mit der Staubschutzmatte sein Programm für Schutzmaßnahmen gegen Staub und Schmutz, zu dem die Staubschutztür DCD 3.0 und die Staubschutzwand Heywall gehören - siehe auch (siehe Beitrag „Heywall-Staubschutzwand werkzeuglos minutenschnell aufbaubar“ vom 13.5.2019. Hinzu kommen Luftreiniger und Industriesauger.

Weitere Informationen zu Staubschutzmatten, -tür und -wand können per E-Mail an Heylo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE