Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0350 jünger > >>|  

Tarkett liefert lose verlegbaren Vinylboden für stark frequentierte Bereiche

(4.3.2021) Bodenbeläge, die sich binnen weniger Stunden verlegen lassen, sind insbesondere für Projekte gefragt, in denen rund um die Uhr Betrieb herrscht. Dazu passend bietet Tarkett mit Genius Excellence einen neuen Vinylboden an, der lose bzw. verklebungsfrei verlegt werden kann und mit zahlreichen Untergründen - zum Teil sogar mit Asbest oder feuchten Unterböden - klarkommen sollte.

Fotos © Tarkett 

Dank des hochwertigen Materials und des Verzichts auf eine Verklebung liegt die VOC-Konzentration des phthalatfreien Bodenbelags deutlich unter dem erforderlichen EU-Standard. Und da der Vinylboden einfach nur ausgerollt wird, ist er auch der Rückbau unkompliziert und erleichtert ohne Klebstoffreste das Recycling. Tarkett übernimmt zudem diesen Part im Rahmen seines ReStart-Programms und stellt aus dem wiederaufbereiteten Material neue Produkte her.

Genius Excellence-Beläge sind derzeit in zwei Ausführungen erhältlich:

  • Acczent Genius Excellence 70 umfasst die Nutzungsklassen Gewerblich 34 sowie Industriell 43 und eignet sich vor allem für den Einsatz in stark frequentierten Bereichen.
  • Tapiflex Genius Excellence besitzt einen Akustikrücken und wurde für Umgebungen entwickelt, in denen eine Geräuschreduzierung gewünscht ist.

Beide Kollektionen stehen in insgesamt 25 Designs in attraktiven Farbtönen zur Verfügung, unter denen sich neun demenzsensible Dekore befinden. Diese eignen sich für die Anforderungen im Altenpflegesektor, da sie die räumliche Wahrnehmung unterstützen, Wärme vermitteln und Gemütlichkeit ausstrahlen.

Weitere Informationen zu Genius Excellence-Vinylböden können per E-Mail an Tarkett angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE