Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1092 jünger > >>|  

Bei ImmoScout24 begehrteste Eigentumswohnung Deutschlands: 80 m², 3 Zimmer für 294.000 Euro

(19.7.2021) ImmoScout24 hat untersucht, welche Eigentumswohnungen die höchste Nachfrage auf sich ziehen. Dabei kam heraus, dass die meistgesuchte Eigentumswohnung Deutschlands 80 m² groß ist, drei Zimmer hat und 294.000 Euro kostet. Regional zeigen sich allerdings große Unterschiede:

  • In München fällt die stärkste Nachfrage auf Eigentumswohnungen mit 75 m² verteilt auf 3 Zimmer für rund 574.000 Euro. Wohnungen, die diesen Kriterien nahekommen, erhalten im Mittel rund 200 Anfragen.
  • In Berlin ist die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ähnlich hoch, allerdings ist man in der Hauptstadt auf der Suche nach größeren und gleichzeitig günstigeren Wohnungen, da das Preisniveau deutlich niedriger liegt. So hat die meistgesuchte Eigentumswohnung in der Bundeshauptstadt 95 m² verteilt auf 3 Zimmer für 389.000 Euro. Wohnungen mit diesen Kriterien erzielen durchschnittlich 190 Anfragen.
  • Hamburger Kaufinteressenten suchen am häufigsten drei Zimmer mit 71 m² für 357.000 Euro. Auf solche Wohnungsinserate entfallen im Durchschnitt 170 Anfragen.

Eine Wohnung am Starnberger See kostet so viel wie zehn in Plauen

Nach der Stadt München sind die begehrtesten Eigentumswohnungen im Kreis Starnberg mit 574.000 Euro für 3 Zimmer auf 90 m² am teuersten, gefolgt vom oberbayerischen Kreis Miesbach mit Durchschnittspreisen von 492.000 Euro für Eigentumswohnungen mit 80 m² und 3 Zimmern.

Die günstigsten Durchschnittspreise der lokal meistkontaktierten Inserate erreichen Eigentumswohnungen mit 2 Zimmern auf 60 m² für 45.000 Euro im Vogtlandkreis (Sachsen). Im Kreis Zwickau werden Eigentumswohnungen für im Mittel 56.000 Euro mit 60 m² und 2 Zimmern am häufigsten kontaktiert, in Plauen sind es Wohnungen mit 2 Zimmern auf 70 m² für 57.000 Euro. In allen drei Regionen entfallen lediglich zwei bis drei Mitbewerber auf die meistkontaktierten Inserate von Eigentumswohnungen.

„In der sächsischen Stadt Plauen sind die begehrtesten Eigentumswohnungen für rund 57.000 Euro zu haben, während sie am Starnberger See rund das zehnfache kosten. Diese großen Unterschiede verdeutlichen den starken Zusammenhang von Lage, Nachfrage und Preisbildung bei Eigentumswohnungen. Unser Rat: Man sollte sich vor Ort gut auskennen und auch abseits der begehrtesten Lagen suchen. Regional spezialisierte Maklerbüros leisten dabei wertvolle Unterstützung", erläutert Dr. Thomas Schroeter, Geschäftsführer von ImmoScout24.

Für die Analyse wurden die 100 meistkontaktierten Inserate von Eigentumswohnungen in den jeweiligen Regionen ausgewertet. Die Unterschiede in Nachfrage, Wohnungsgrößen und Budget fallen deutlich aus.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)