Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2015/0059 jünger > >>|  

GlasScout2: Flachglas MarkenKreis hat sein Online-Simulationswerkzeug ausgebaut

(31.8.2015) Der GlasScout2 vom Flachglas MarkenKreis kann zur energetischen Op­timierung eines Bauvorhabens bereits in der Planungsphase beitragen. Das kosten­pflichtige Online Simulationswerkzeug ermittelt dazu eine optimale Glaskombination und kann auf Wunsch auch den gesetzlich geforderten Nachweis des Sommerlichen Wärmeschutzes nach DIN 4108-2 erstellen. Zuletzt wurde das Tool um die Funktion einer Projektverwaltung ergänzt. Das erleichtert dem Planer das Arbeiten und erhöht die Übersichtlichkeit bei der Berechnung verschiedener Verglasungsvarianten für ein Objekt:

Vielfach sind im Rahmen der energetischen Berechnung eines Gebäudes für unter­schiedliche Fassadenabschnitte je nach Himmelsrichtung optimale Glasaufbauten zu ermitteln. Zudem muss der so genannte „kritische Raum“ identifiziert und für diesen der Sommerlichen Wärmeschutz nachgewiesen werden. Je Gebäude sind somit stets mehrere Räume zu untersuchen, die als Zentral- oder Eckraum mit bis zu zwei Fassa­den im GlasScout2 definiert werden können. Ab sofort ermöglicht das Programm, meh­rere Berechnungen für ein Gebäude übersichtlich in einer Projekttabelle zu verwalten. So kann der Nutzer die geforderten Nachweise an den Sommerlichen Wärmeschutz leichter zusammenstellen oder als PDF-Datei generieren.

Der Nutzer von GlasScout2 kann alle relevanten Parameter - wie Fenstergröße, Glas­art, Lüftung und Dämmwerte der Wände - frei einstellen und berechnen lassen - so lange bis alle Parameter ideal aufeinander abgestimmt sind und der Nachweis nach DIN 4108-2 erfüllt ist. Die thermische Raumsimulation ermittelt dabei für den kritischen Raum die vorhandenen Übertemperaturgradstunden und vergleicht sie mit dem nach Norm zulässigen Wert. Weitere planungsrelevante Größen wie die Verschattungsstun­den und der Heizenergiebedarf werden ebenfalls ermittelt.

Auch Lösungen mit außen- oder innenliegendem Sonnenschutz lassen sich berechnen, wobei die Anzahl der Stunden, in denen dieser zur Erfüllung der Anforderungen ge­schlossen sein muss, ebenfalls angegeben wird.

GlasScout2 richtet sich vornehmlich an Fachplaner, Architekten und Energieberater mit Kenntnissen der DIN 4108-2 (2013-02).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)