Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1172 jünger > >>|  

VBI startet Initiative für mehr Ingenieurwettbewerbe

(22.7.2007) "Realisierungswettbewerbe im vereinfachten Verfahren unter Federführung von Ingenieuren führen zu mehr Qualität und fördern die Baukultur in Deutschland. Durch Wettbewerbe wie beispielsweise im Brückenbau lassen sich die besten und innovativsten Ingenieurideen herausfiltern und die gebaute Umwelt mit deutlich höherer Qualität gestalten." Dies sagte Dr.-Ing. Volker Cornelius, Präsident des Verbandes Beratender Ingenieure VBI anlässlich der Vorstellung eines Leitfadens für die Durchführung von vereinfachten Realisierungswettbewerben in Berlin.


Bild aus dem Beitrag "Deutscher Brückenbaupreis 2006 vergeben" vom 16.3.2006

Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Straßenbauverwaltung und des VBI hat den Leitfaden entwickelt, der kurz und knapp die wesentlichen Schritte für die Durchführung von Realisierungswettbewerben im vereinfachten Verfahren nach GRW erläutert und die zu beachtenden Punkte aufzeigt.

"Der Leitfaden soll die Bauverwaltungen ermutigen, zukünftig auch für kleine Brückenbauwerke Wettbewerbe durchzuführen. Denn sowohl die Kosten als auch der personelle Aufwand sind gemessen am Erfolg solcher Wettbewerbe vertretbar. Wollen wir das Thema Baukultur in Deutschland wirklich voranbringen, so müssen wir auch stärker auf die Qualität von Ingenieurbauwerken achten. Innovationen können nicht entstehen, wenn immer nur das Billigste oder Einheitsbauwerke nachgefragt werden. Der Wettbewerb ist der richtige Weg, die besten Ideen hervorzubringen", so Cornelius.

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Leitfadens wies Cornelius nochmals auf den Deutschen Brückenbaupreis hin, der 2008 zum zweiten Mal vergeben wird und dessen Abgabefrist am 15. September endet - siehe Beitrag "15. September 2007 Abgabetermin für den Deutschen Brückenbaupreis 2008" vom 10.6.2007. Der erste Deutsche Brückenbaupreises ging übrigens an den Gewinner eines Ingenieurwettbewerbes.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)