Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0811 jünger > >>|  

Nachrüstung: Selbstreinigende Fenster aus der Sprühflasche

(15.5.2008) Die Innovate GmbH aus Naumburg an der Saale und SCF Technologies, Dänemark, haben gemeinsam eine hydrophile Glasversiegelung auf den Markt gebracht, die Scheiben auch nachträglich einen Selbstreinigungseffekt verleiht.

Bei dem Produkt "AM ShineOn" handelt es sich um eine Zwei-Komponenten Behandlung, die auf Nanotechnologie basiert. Sie führt zu einem wasserbindenden Verbund auf dem Glas. Der chemische Verbund beider Flüssigkeiten wird durch UV-Licht aktiviert und ausgehärtet. Die ausgehärtete aktive Fensterbeschichtung zersetzt durch Einwirkung von UV-Licht organische Materialien in CO₂ und H₂O (photokatalytischer Prozess) und lässt Wasser einen dünnen Film bilden. Mit Hilfe der Erdanziehungskraft läuft der zersetzte Schmutz bei Regen dann einfach vom Fenster ab. Sollte es einige Zeit nicht regnen, sei es laut Innovate ausreichend die Scheibe mit Leitungswasser oder deionisiertem Wasser zu besprühen. Man benötige lediglich Wasser und evtl. ein feuchtes Tuch. Reinigungschemie oder weitere Utensilien seien zur Reinigung nicht nötig.

Selbstreinigende Fenster in drei Schritten:

  • Vor der Veredelung muss das Fenster gründlich gereinigt und mit Wasser nachgespült werden.
  • Dann wird die flüssige Grundierung aufgetragen, die dem Fenster die hydrophile Wirkung verleiht. Bereits wenige Minuten nach dem Auftragen bildet Wasser einen Film, da die Vorbehandlung die Oberflächenspannung des Wassers herabsetzt (siehe Bild aus dem Beitrag "Selbstreinigendes Glas" vom 15.2.2004).
  • Die wasserfilmbildende Eigenschaft wird anschließend mit der zweiten Komponente, der Versiegelung, für zwei Jahre gesichert - verspricht und garantiert Innovate.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)