Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1887 jünger > >>|  

VFF-Merkblatt "Selbstreinigendes Glas im Fenster- und Fassadenbau" erschienen

(18.11.2005) Seit 2002 sind selbstreinigende Gläser auf dem Markt, mit denen Fenster, Türen, Wintergärten und Fassaden ausgerüstet werden können. Es besteht jedoch für diese neue Produktgruppe ein erhöhter Aufklärungsbedarf, worauf das neue Merkblatt V.04 im Einzelnen eingeht. V.04 gibt wichtige Hinweise für den richtigen Umgang mit selbstreinigenden Gläsern bei der fachgerechten Planung, Montage und Nutzung.

Hydrophobie, hydrophob, Photokatalyse, Fotokatalyse, photokatalytisch, fotokatalytisch, Hydrophilie, hydrophil, hydrophobe Beschichtung, photokatalytische Beschichtungen, Fensterglas, selbstreinigende Gläser, selbstreinigendes Glas
Grafik aus der Meldung "Selbstreinigendes Glas" vom 15.2.2004: Benetzung bei hydrophoben, hydrophilen und photokatalytischen Oberflächen

Nachdem die Anwendung wasserabweisender (hydrophober) Glasoberflächen bereits seit den 80er Jahren unter anderem bei Duschkabinen im Innenbereich Anwendung findet, hat man jetzt durch gezielte Modifikation der Oberflächen auch im Außenbereich einen geringen Pflegeaufwand erreicht.

Als selbstreinigende Gläser bezeichnet man dabei Gläser mit Oberflächeneigenschaften als Kombination aus Photokatalyse und Hydrophilie. Photokatalyse bewirkt einen Abbau organischen Schmutzes unter UV-Einwirkung. Die Hydrophilie bewirkt eine Filmbildung des Wassers durch Herabsetzung der Oberflächenspannung zur Intensivierung der Reinigungswirkung und gleichzeitig zur Vermeidung von Rückständen beim Abtrocknen. Für eine optimale selbstreinigende Funktion ist daher immer UV-Licht und Wasser Voraussetzung.

Hydrophile Oberflächen sind aber nicht verträglich mit Silikonen. Silikone und vergleichbare Stoffe hydrophobieren die Oberflächen. Falls Silikon auf eine hydrophile Oberfläche kommt, kann sich das Wasser nicht mehr zu einem Film ausbreiten. Die selbstreinigende Funktion des Glases wird gestört. Aus diesem Grund gilt es jede Art von Kontakt mit Silikon auf selbstreinigenden Gläsern zu vermeiden, um die selbstreinigende Funktion der Gläser nicht zu stören (siehe auch Meldung "Freigegebene Dichtstoffe für selbstreinigendes Glas" vom 30.6.2004).

Das Merkblatt zeigt auf, welche Alternativen für bestimmte Anwendungsfälle von Silikonen geboten sind und was im Einzelfall zu berücksichtigen ist. Es wird empfohlen, das Merkblatt V.04 (nachweislich) dem Verhandlungspartner (z. B. Bauherr) während der Vertragsverhandlungen zu übergeben, um den bestehenden Aufklärungs- bzw. Mitteilungsverpflichtungen des Auftragnehmers gerecht zu werden.

selbstreinigendes Fensterglas, Fotokatalyse, Hydrophilie, Hydrophobie, Flachglas, Fensterbau, Fassadenbau, Basisglas, Floatglas, Fenster, Glastür, Glasfassade, Glastüren, Wintergarten, selbstreinigende Gläser, Glasoberfläche, Photokatalyse, UV-Licht
Grafik aus der Meldung "Selbstreinigendes Glas" vom 15.2.2004: Benetzung bei hydrophoben, hydrophilen und photokatalytischen Oberflächen

Das VFF-Merkblatt V.04, das der Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V. in Zusammenarbeit mit ...

... erstellt hat, ist als Leseprobe unter www.window.de einzusehen und kann über vff@window.de bestellt werden. Die Schutzgebühr für das Merkblatt beträgt 6,00 Euro. Mitglieder des Verbandes erhalten ein Exemplar kostenlos.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)