Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1300 jünger > >>|  

Nivellierestrich auf dünnschichtiger Fußbodenheizung, Trennlage oder Dämmung

(31.7.2008) Mit dem neuen Fußbodensystem Knauf Nivellierestrich 425 auf Trennlage oder Dämmung bietet das Unternehmen eine Konstruktion, mit der sich energieeffiziente Fußbodenheizsysteme auch in der Altbausanierung einfach nachrüsten lassen sollen. Das System verspricht bei geringen Aufbauhöhen einen effektiven Wärme- und Trittschallschutz.


Mit modernen Flächenheizsystemen wie Fußbodenheizungen lässt sich im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern, dank wesentlich niedriger Vorlauftemperaturen, der Energieverbrauch erheblich reduzieren. Zusätzlich wird der Wohnkomfort gesteigert. Lassen sich diese Systeme im Neubau noch recht einfach umsetzen, sind in der Altbaumodernisierung die Bedingungen aufgrund der bestehenden Gebäudestruktur oft schwieriger. Gefragt sind hier vor allem dünnschichtige Systeme. Knauf hat hierfür das System Knauf Nivellierestrich 425 auf dünnschichtiger Fußbodenheizung entwickelt, das im Verbund und als neu entwickelte Konstruktion auch auf Dämmung oder Trennlage eingesetzt werden kann. Je nach Art der Dämmschicht sind dabei Schichtdicken ab 42 mm möglich.

Das System auf Trennlage soll eine aufwendige Untergrundvorbehandlung überflüssig machen und sich besonders für die Aufrüstung alter, ebener Holzbalkendecken mit Fußbodenheizung eignen. Die gesamte Aufbauhöhe beträgt je nach Wahl der Heizelemente ab 32 mm. Die Nivellierestrichdicke ist mit 20 mm über Rohr vorgeschrieben.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)