Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1773 jünger > >>|  

... wie polierter Stein - aber dennoch "nur" leicht gespachtelt

(28.10.2008) Für hohe Ansprüche und besondere Gestal­tungs­konzepte ist StuccoDecor DI LUCE konzipiert. Die neue Spachtelmasse von Caparol will mit bemerkenswert ästhetischen und haptischen Eigenschaften ganz im wortwörtlichen Sinne glänzen. Ohne großen Aufwand sollen hiermit nämlich edel-repräsentative Wände angelegt werden können - mit glatten Oberflächen, die die Anmutung und den Glanz von poliertem Stein ausstrahlen.

Zwar bietet der Markt bereits seit einigen Jahren Produkte, die eine gewisse Steinhaftigkeit mit einem hohen Glanz darstellen können, allerdings bedarf es in der Regel viel Körperkraft und hohen Zeitaufwand, um ein zufrieden­stel­len­des Ergebnis zu erreichen. Anders mit Stucco-Decor DI LUCE: Diese neuartige Spachtelmasse bringt den Spiegelglanz ganz ohne den sonst notwendigen, zusätzlichen Überzug. Der Glanz kommt aus dem Produkt heraus und muss nicht mühsam durch Verpressen erwirkt werden. Und dennoch können je nach Arbeitstechnik ganz unterschiedliche und immer einzigartige Oberflächen entstehen.

Laut Hersteller Caparol kann der Oberflächenglanz dabei so intensiv entwickelt werden, dass sich das Interieur an den Wänden leicht spiegelt. Das öffnet die Räume, belebt sie, macht sie außergewöhnlich - sowohl im Privat- als auch im Objektbereich.

StuccoDecor DI LUCE erfüllt fast jeden Farbtonwunsch, und so bleibt es eine Stil-Frage, für welche Farbstellungen man sich entscheidet. Maschinell abtönbar ist das Produkt in über 1.300 Farbtönen nach Caparol 3D und CaparolColor. Ab 100 Litern Abnahmemenge besteht zudem die Möglichkeit, werkseitig abgetöntes Material zu erhalten.

Ganz unkompliziert gibt sich das neue Produkt offensichtlich auch in Räumen mit viel Publikumsverkehr. Die geschlossene Oberfläche ist lichtbeständig und bietet hohe Reinigungsfähigkeit: etwaige Verschmutzungen lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch entfernen.

siehe auch für weitere Informationen:

  • Caparol (Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG)

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)