Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1654 jünger > >>|  

ZertBau: Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Blickpunkt

(23.10.2011) Als gleichwertige Alternative zur Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 bezeichnete der Geschäftsführer der Zertifizierung Bau e.V., Gerhard Winkler, die Fremdüberwachung für Kanalbaumaßnahmen aus dem eigenen Haus. Anlässlich einer Pressekonferenz, zu der rund 70 Journalisten des Arbeitskreises Baufachpresse e.V. in Berlin zusammengekommen waren, verdeutlichte Winkler die Zielsetzungen der Zertifizierung Bau: „Die Entwicklung im Bereich Kanalbau ist positiv und nicht zuletzt aufgrund unserer laufenden Akkreditierungen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) werden unsere Zertifikate von den Auftraggebern anerkannt.“ Eines betonte Winkler insbesondere: „Zweifel an Neutralität, Unabhängigkeit und Fachkunde der Zertifizierung Bau sind nicht angebracht.“


Geschäftsführer der Zertifizierung Bau e.V., Gerhard Winkler, zu Gast beim Arbeitskreises Baufachpresse (Bild vergrößern)

Für das kommende Jahr, so Winkler weiter, stehe insbesondere die Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Blickpunkt, beispielsweise Zertifizierungen im Arbeitsschutz oder Personalzertifizierungen wie z.B. für Personen, die Luftdichtheitsmessungen durchführen. 2012 werde sicher auch der Bereich der Compliance-Überwachungen ausgebaut, hier seien bereits erste Vorarbeiten geleistet worden (Compliance: Regeltreue).

Erfolgreich angelaufen sei auch die Zertifizierung nachhaltiger Gebäude, hier konnte bereits eine Kindertagesstätte im Rhein-Main-Gebiet zertifiziert werden, ein zweites Projekt stehe vermutlich noch in diesem Jahr an. Der Gedanke des nachhaltigen Bauens habe bei Bauherren und Investoren in den vergangenen Monaten deutlich mehr an Gewicht gewonnen und damit auch die Nachfrage nach objektiv messbaren Bewertungen einzelner Gebäude. Dies bestätigte der anwesende Vertreter der DGNB, der ebenfalls betonte, dass nachhaltiges Bauen bei der Energie-Effizienz nicht aufhöre.

<!---->Die Zertifizierung Bau e.V. empfiehlt sich heute in vielen Bereichen als kompetenter Partner, dazu zählen unter anderem die Arbeitsschwerpunkte Präqualifikation VOB , Zertifizierung von QM-Systemen, Zertifizierung im Druckrohrleitungsbau, Fernwärmebau und Brunnenbau sowie in der Fremdüberwachung Kanalbau. Darüber hinaus werden Schulungen für EfB-Leitungspersonal angeboten. Zudem bringt die Zertifizierung Bau ihre technischwissenschaftlichen Erkenntnisse in die entsprechenden Normenorganisationen und Komitees ein, vor allem im Hinblick auf die Weiterentwicklung des nationalen und internationalen Zertifizierungssystems. Tätig wird der Verein auch bei der Umweltbetriebsprüfung und der Begutachtung von Umweltmanagementsystemen nach Maßgabe europäischer Verordnungen und der entsprechenden nationalen Umsetzungsmaßnahmen sowie bei der Prüfung und Zertifizierung im Bereich der beruflichen Bildung.

Derzeit hat die Zertifizierung Bau e.V. 16 Mitglieder aus dem Bereich baugewerblicher Organisationen. Zu den rund 4.500 Kunden des Vereins zählen Bauunternehmen, Ingenieurbüros, Baustoffhersteller und Schulungszentren mit Standorten im In- und Ausland. Die Dienstleistungen für die Kunden werden in sechs Geschäftsbereichen erbracht, die entsprechend den für akkreditierte Zertifizierungsstellen einschlägigen Vorgaben der DIN EN ISO 17021 bzw. DIN EN 45011 organisiert sind.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)