Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2018/0022 jünger > >>|  

Velux macht mit Hilfe der Virtual-Reality-App „MyDaylight” Tageslicht erlebbar


  

(14.2.2018) Eine große Herausforderung bei der Fensterplanung im Dachgeschoss ist mitunter die fehlende Vorstellungskraft der Bauherrenschaft für den Einfluss der gewählten Fenster auf den späteren Wohnkomfort. „Sowohl Anzahl der Fenster, als auch Größe und Platzierung haben einen enormen Einfluss auf den Anteil von Tageslicht in einem Raum“, erinnert Christian Krüger, Leiter Architektur und Raumqualität bei Velux Deutschland. Dabei wird die benötigte Fensterfläche für ein ausreichendes Maß an Tageslicht oft unterschätzt.

Mit der kostenlosen App „MyDaylight“ will Velux jetzt eine bessere Lichtplanung möglich machen. Die Nutzer können ihren Raum digital nachbauen, indem sie Faktoren wie Bodenmaße, Dachschrägen, Raumtyp sowie Ausrichtung bestimmen und die Dachfenster auswählen. Anschließend berechnet das Programm das Zimmer und visualisiert den entsprechenden Lichteinfall.

Mit der Virtual-Reality-Funktion oder per 360°-Ansicht können Nutzer in den Raum eintauchen und die Wirkung des Tageslichts direkt erleben. So können sie erkennen, wie das einfallende Tageslicht unterschiedlicher Dachfensterlösungen jeweils den Raum gestaltet und diese Erfahrungen in ihre Planung einbeziehen.

Erhältlich ist die App für iOS im App Store von Apple und für Android bei Google play - auch via passendem QR-Code rechts. (So können Sie die App mit Hilfe eines QR-Code-Scanners - wie Qrafter oder QR Code Scanner von iHandy für iOS bzw. QR Droid oder QuickMark für Android - auch dann schnell auf Ihrem mobilen Gerät installieren, wenn es nicht an konkret diesem Computer angemeldet ist!)

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)