Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0063 jünger > >>|  

Info: STIEBEL ELTRON schnürt Marketing-Paket zur Unterstützung des Fachhandwerks

(22.2.2001) Der Preis für Heizöl erreichte Ende letzten Jahres neue Höchststände - bei Steigerungsraten von über 40 Prozent. Im Vergleich zum Winter 1998/99 legten die Preise für Heizöl sogar um 200 Prozent zu. Doch es gibt intelligente Alternativen: Bei einer Wärmepumpe zum Beispiel liegen die Kosten für die Nutzwärme nur bei knapp vier Pfennig. Zwar kostet der Wärmepumpenstrom in den speziellen Tarifen der Energieversorger bis zu 15 Pfennig, doch diese innovative Heizung produziert mit einer Kilowattstunde Strom und mit Hilfe der in der Umwelt gespeicherten Sonnenenergie um die vier Kilowattstunden Nutzwärme.

Als Service für das Fachhandwerk zur Information der Verbraucher hat STIEBEL ELTRON ein umfangreiches Marketing-Paket zur Aktion ‘Schluss mit hohen Energiekosten’ geschnürt. Unter ...

  • Telefon 0 180 3 - 70 20 10
  • Telefax 0 180 3 - 70 20 15

... können Fachhandwerks-Betriebe im neuen Info-Center des Holzmindener Herstellers das Paket bestellen. Es enthält ...

  • Endverbraucher-Broschüren,
  • Anzeigen-Matern,
  • Presseinformation,
  • Berechnungsbogen Wärmepumpe,
  • Diskette mit Musterbriefen und
  • ein Antwortfax zur Bestellung weiterer Unterlagen

... jeweils für den Bereich Elektro sowie Sanitär/Heizung. So geben beispielsweise die Broschüren aus der Reihe ‘Gesundes Wohnen’ Denkanstöße, wie man die Lebensqualität deutlich verbessern kann - ohne gleichzeitig die Umwelt zu belasten.

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE