Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/1040 jünger > >>|  

Erdgas aus der Steckdose

(26.11.2002) Erdgassteckdosen gibt es nun seit einigen Monaten auch in Deutschland, und die Hersteller von Erdgasgeräten ziehen jetzt nach. So soll bald jeder Verbraucher seine Gasgeräte selber anschließen können. Es kann sich also lohnen, Erdgassteckdosen in Küche und Keller zu verbauen - sofern das Haus einen Gasanschluss hat.

ErdgassteckdoseEinige Hersteller setzen bereits auf den neuen Anschluss: So will der Heiz- und Koch­tech­nik­her­steller Oranier ab Dezember 2002 alle Gas-Stand- und Ein­bau­herde mit dem neuen An­schluss anbieten. Auch die Küp­pers­busch Hausgeräte AG hat angekündigt, ab 2003 alle neuen Gas-Einbau- und Kombinationsherde serienmäßig mit dem neuen Adapter auszustatten. Und die Miele-Tochter Imperial hat ihre Einbaugeräte ebenfalls mit der neuen Technik ausgerüstet.

Erdgassteckdosen sollen sich ebenso einfach und sicher benutzen lassen wie Stromsteckdose - wobei eine Verwechslung mit dieser ausgeschlossen ist. Anschließen lassen sich Gasherde, Wäschetrockner und Kaminöfen auf Erdgas-Basis. Einen weiteren Vorteil gibt es beispielsweise beim Erdgasherd: Während ein herkömmlicher Elektroherd mit Stark-bzw. Dreiphasenanschluss vom Elektroinstallateur angeschlossen werden muss, ist beim Erdgasherd mit dem neuen Steckersystem kein Spezialist mehr nötig.

Um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten, stehen preiswerte Rohr-Installationstechniken zur Verfügung. Auch ein Schlauch aus Kunststoff soll zukünftig als preiswerte Alternative zum Metallschlauch zur Verfügung stehen. Die neue Erdgassteckdose ist durch eingebaute Wächtersysteme gegen Brand und Beschädigung gesichert: In solch einem Fall würde die Gasleitung sofort geschlossen werden.

by the way: Der Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) weist darauf hin, dass Erdgasgeräte oft mit niedrigeren Energiekosten arbeiten und mehr Komfort bieten: "Laut Stiftung Warentest spart ein Erdgas-Wäschetrockner in zehn Jahren mehrere hundert Euro Energiekosten." Die moderne Steckdosentechnik, so BGW-Experten, erleichtert es dem Verbraucher, Erdgasgeräte zu nutzen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE