Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1027 jünger > >>|  

Neuer Kindergarten in Würzburg: Ziegelhaus ersetzte Holzbau

(19.9.2003) Kinder sollen sich wohlfühlen - zuhause und im Kindergarten. Das betrifft mitunter nicht nur Gestaltung und Ausstattung, wie ein Beispiel aus Würzburg zeigt. Der dortige „Bunte Drache“ hat einen schadstoff-belasteten Holzbau ersetzt. Bewusst wurden dieses Mal beim Rohbau Ziegel verwendet - ergänzt durch andere ökologisch einwandfreie Baustoffe.


Den Kindergarten dominieren kompakte Bauformen und einfache Grundrisse ohne Vorsprünge. "Schlicht, praktisch, nutzungsgerecht," so formulieren es die Architekten vom Städtischen Baureferat kurz und bündig. Das äußere Erscheinungsbild wird von geneigten und begrünten Dächern bestimmt. Sie geben der Anlage einen naturverbundenen Eindruck. Der winkelförmige Baukörper umschließt und schützt die Außenspielflächen, dabei blieb der alte Baumbestand erhalten. So fügt sich der Neubau harmonisch in die Umgebung ein (siehe Bing-Maps und/oder Google-Maps).


Der Vorgängerbau wurde in den 80er Jahren in Holzsystembauweise errichtet. Später mehrten sich Stimmen, die eine Belastung der Raumluft durch schädliche Substanzen aus den verwendeten Baustoffen vermuteten. Ein Gutachten ergab zwar, dass die Raumluft-Schadstoff-Konzentration unter den Leitwerten des Gesundheitsamtes lag. Da die Werte aber für Erwachsene gelten, beschloss der städtische Jugendhilfe-Ausschuss, trotzdem einen Ersatzbau zu erstellen. "Neben dem Rohbau aus Ziegel wurden beim Innenausbau nur natürliche Putze, Dämmstoffe, Farben und Bodenbeläge verwendet," berichtet Stadtbaurat Christian Baumgart.

Ziegel statt Holz

Das Hauptaugenmerk galt dem Rohbau. Bauherr und Planer setzten bei Außen- und Innenwänden auf porosierte unipor-Ziegel. Durch ihre kapillare Struktur nehmen sie überschüssige Raumfeuchte auf und geben sie bei zu trockener Luft wieder ab.

Alle Außenwände bestehen aus 36,5 cm dickem unipor-Planziegelmauerwerk, die tragenden Innenwände mit nutzflächensparenden Wanddicken von 24 bzw. 17,5 Zentimetern. Die Wärmeleitfähigkeit (lR = 0,16) der Außenwände genügt den Anforderungen der Energieeinsparverordnung an den baulichen Wärmeschutz. Das Mauerwerk sicherte auch den in Bayern für Schulen und Kindergärten geforderten hohen Schall- und Brandschutz. Um Putzrisse und Wärmebrücken weitgehend auszuschließen, sowie Homogenität im Mauerwerk zu erreichen wurden bei den Gebäudeöffnungen ebenfalls unipor-Ziegelstürze verwendet.

Buntes Innenleben

Mit dem neuen Gebäude erhielt der Kindergarten auch einen neuen Namen. Nach der im Eingangsbereich von Würzburger Künstlern gestalteten Drachenfigur wird er jetzt "Bunter Drache" genannt.


Zur leichteren Orientierung wurde ein Farbleitsystem für die einzelnen Gruppen eingeführt. Fenster, Türen, Bodenbeläge und Textilien sind jeweils in den zur Gruppe gehörenden Farben Rot, Grün, Gelb oder Blau gehalten. Der gepflasterte Rundweg durch die Außenflächen ist ideal für Kinder mit Dreirädern und Tretrollern.

Mehr als 700 Quadratmeter Fläche bieten Platz für etwa 100 Kinder in vier Gruppen. Jede verfügt über einen Haupt- und einen Nebenraum. Zwischen den Gebäudeflügeln befindet sich ein Mehrzweckraum. Durch Öffnen der beweglichen Wandteile wird er erweitert und für Veranstaltungen genutzt.

aus der Bautafel:

  • Nutzfläche: rd. 700 qm
  • Reine Baukosten: rd. 1,94 Millionen Euro
  • Bauzeit: 20 Monate

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)