Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0362 jünger > >>|  

Gute Chancen für arbeitslose Baufacharbeiter in Frankreich

(22.3.2004) Arbeitslose deutsche Bauarbeiter haben gute Chancen, in Frankreich einen Job zu finden. Wie das ARD-Wirtschaftsmagazin [plusminus berichtet (Sendung am 23.03.2004, 21.55 Uhr im Ersten), haben französische Baufirmen insbesondere bei Maurern und Betonbauern Probleme, freie Stellen mit Arbeitern aus dem eigenen Land zu besetzen. Allein 20.000 offene Maurerstellen seien gemeldet, das sind fast sechs Mal so viele wie in Deutschland (Stand: September 2003).

Die private Vermittlung von deutschen Arbeitslosen ins Ausland wird von der Bundesagentur für Arbeit laut [plusminus jedoch nicht unterstützt. Vermittlungsgutscheine, mit denen ein Arbeitsloser eine private Vermittlung in Anspruch nehmen kann, können bei einer Vermittlung ins Ausland von dem privaten Vermittler nicht bei den Arbeitsagenturen eingelöst werden.

[plusminus berichtet von einem Beispielfall, in dem die zuständige Arbeitsagentur trotzdem einen Weg gefunden hat, eine private Vermittlung nach Frankreich zu bezahlen - entgegen dem erklärten Willen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit.

Übrigens: In Deutschland kommt rund jeder 15. Arbeitslose aus der Baubranche.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)