Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0042 jünger > >>|  

Glas auf Schritt und Tritt

(7.1.2006) Glas kennt man meist von Fenstern, Glastüren oder Trennwänden. Immer öfter wird Glas aber auch konstruktiv für begehbare Flächen, Podeste und Treppen eingesetzt. Und das aus gutem Grund. Glas ist nicht nur so alltagstauglich wie kaum ein anderes Material. Der Vorteil von Glas liegt auch in seiner Eleganz und Leichtigkeit. Gerade wo Licht und räumliche Weite fehlen, werden mit Glastreppen überraschende Effekte erzielt.

Glastreppe, Glastreppen, Verbund-Sicherheitsglas, Glasstufe, Glasstufen, Treppen aus Glas, teilvorgespanntes Glas, TVG, Treppe, rutschhemmender Siebdruck, Polyvinyl-Butyral-Folie, teilvorgespannte Glaselemente

Glastreppen werden aus mehreren Verbund-Sicherheitsgläsern (VSG) sowie Zwischenschichten aus Polyvinyl-Butyral-Folie gefertigt. Jede einzelne VSG-Scheibe besteht aus zwei teilvorgespannten Glaselementen (TVG) und einer Zwischenschicht aus reißfester Polyvinyl-Butyral-Folie (PVB). Unter hoher Hitze und mit großem Druck werden die Schichten zu einer unlösbaren Einheit verschmolzen. Das Ergebnis ist eine hohe Beständigkeit gegenüber thermischen und mechanischen Belastungen. Im Bruchfall zeichnet sich VSG aus TVG durch eine hohe Resttragfähigkeit aus, wodurch sich das Verletzungsrisiko maßgeblich verringert.

Verbund-Sicherheitsglas ist grundsätzlich klares Glas. Durch Folien in verschiedenen Farben wie hellmatt oder ocean-blue sowie durch individuelle Siebdrucke können attraktive Effekte realisiert werden.

Glastreppe, Glastreppen, Glasstufe, Glasstufen, Verbund-Sicherheitsglas, Treppen aus GlasFür Trittsicherheit sorgt ein rutschhemmender Siebdruck auf der Glasoberfläche. Gleichzeitig eröffnet sich mit den unterschiedlichsten Siebdruckdekoren ungeahnter Gestaltungsspielraum. So können mattweiße Punkte, Quadrate oder Streifen gedruckt werden. Der Siebdruck kann aber auch als Orientierungssystem und Leitfaden genutzt werden. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Die Siebdruckoberfläche ist abriebfest, unempfindlich und leicht zu reinigen.

Zur Lagerung der einzelnen Glasstufen kommen verschiedene Alternativen in Frage. Die Stufen können punktuell mit Senkschrauben Spri-Point von Sprinz oder linienförmig auf Winkelrahmen gelagert werden. Als komplettes Verglasungssystem mit Setzstufen in VSG ist auch der Zwischenraum durch ein vertikales Glaselement verblendet. Eine harmonische Integration von Geländer und Beschlagsystem runden den gesamten Auftritt einer Glastreppe ab.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)