Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1517 jünger > >>|  

35. Aachener Baustofftag: Schutz und die Instandsetzung von Betonbauwerken

(3.9.2006) Das Institut für Bauforschung (ibac) der RWTH Aachen veranstaltet am 31. Oktober 2006 den 35. Aachener Baustofftag. Das Thema des Baustofftages ist der Schutz und die Instandsetzung von Betonbauwerken. Schwerpunkte sind dabei die anstehenden Änderungen von Europäischen Regelwerken.

Nach etwa 15 Jahren intensiver Europäischer Normungsarbeit ist es gelungen, eine Europäische Normenreihe zu "Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen" zu erarbeiten, die inzwischen fast vollständig veröffentlicht ist. Die Normenreihe besteht aus zehn Hauptteilen, in denen die Produkte, Planung und Ausführung behandelt werden, sowie 62 Prüfnormen. Derzeit werden die Deutschen Anwendungsnormen fertiggestellt, so dass die Umstellung von Deutschen auf Europäische Regelwerke voll im Gange ist.

Berichte über Forschungsbeispiele des ibac geben Einblicke in die "osmotische Blasenbildung" von Betonbeschichtungen und in den Korrosionsschutz der Stahlbewehrung beim Einsatz von Acrylatgelen für Injektionen. Aus der Praxis werden schließlich innovative Glasverbundsysteme zum Schutz von Betonteilen in besonders aggressiver Umgebung vorgestellt sowie von aktuellen Erfahrungen beim Instandsetzen und Verstärken von Koppelfugen berichtet.

Der 35. Baustofftag findet statt ...

  • am Dienstag, den 31. Oktober,
  • im Brüssel-Saal des Aachener Eurogress in der Monheimsallee 48.
  • Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und endet um 15.30 Uhr.
  • Die Tagungsgebühr beträgt 40 Euro.
  • Anmeldungen werden erbeten bis zum 15.Oktober 2006.

Weitere Informationen zum 35. Baustofftag wie z.B. die Anmeldeformalitäten finden sich auf der Homepage des Instituts für Bauforschung.

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE