Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0808 jünger > >>|  

Besonderer Service für Mitarbeiter: freundliche Sanitärräume mit Frisier- und Duschgelegenheit

(17.5.2017) Wie kann ein Unternehmen sich für die Work-Life-Balance seiner Mitarbeiter engagieren? Zum Beispiel mit hochwertigen Dusch- und Waschräumen.

alle Fotos © Keuco

Die einen kommen mit dem Rad zur Arbeit, die anderen Joggen in der Mittagspause, wieder andere spielen „mal 'ne Runde irgend'was“ .... Sportliche Aktivität machen um sehr mehr Freude, wenn man sich anschließend in einer freundlichen Atmosphäre für den Arbeitstag oder das Meeting am Nachmittag frisch machen kann.

Was gehört dazu? Großzügige Duschen, Frisiertische mit Haartrocknern, Waschtische mit modernen Lichtspiegeln sowie großzügige Toiletten und Accessoires, die vermitteln, dass dem Arbeitgeber die Mitarbeiter wichtig sind. Keuco hat aktuell ein Referenz-Projekt veröffentlicht, das konkret veranschaulicht, wie so etwas aussehen kann.

Im konkreten Beispiel wurden z.B. die IXMO-Duscharmaturen verbaut. Durch die Bündelung von Funktionen ergibt sich ein reduziertes Bild. Die Wasserquelle - Kopf- oder Handbrause - wählt man beispielsweise über den Umsteller, der zusammen mit dem Handbrausehalter und dem Schlauchanschluss in nur einem Modul integriert ist. Weniger Armaturen auf der Wand bedeuten auch einen geringeren Reinigungsaufwand - ein besonderer Vorteil gerade im halböffentlichen Bereich (siehe auch Beitrag „IXMO: minimalistisches Armaturendesign für Dusche und Wanne“ vom 22.7.2015).

An den Waschtischen hat man sich für Papiertuchspender und passende Abfallsammler von Keuco entschieden. Das ergibt ein aufgeräumtes Bild und ist hygienisch. Auch die berührungslosen Armaturen erweisen sich sowohl als praktisch als auch hygienisch. Die glänzenden Chromoberflächen geben dem modernen Waschplatz eine besondere Note.

Weitere Informationen zur Gestaltung von Sanitärräumen können per E-Mail an Keuco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE