Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1215 jünger > >>|  

Schäden an Außenwänden aus Mehrschicht-Betonplatten auf gut 100 Seiten

Schäden an Außenwänden aus Mehrschicht-Betonplatten
  

(4.8.2017) Der überwiegende Anteil der Großtafelbauten aus dem letzten Jahrhundert wurde inzwischen saniert. Dennoch verbleiben noch  zahlreiche Plattenbauten aus den 1960er, 1970er und 1980er Jahren, die saniert werden müssen. In kompakter Form fassen die Autoren des Fachbuches „Schäden an Außenwänden aus Mehrschicht-Betonplatten“ zusammen, auf welche konstruktiven Schwachpunkte besonders zu achten ist. Erfahrungen aus der Sanierungspraxis, insbesondere bei der nachträglichen Wärmedämmung, fließen in diese Zusammenstellung ein.

Besondere Aktualität erhält die überarbeitete, zweite Auflage dadurch, dass aufgrund des steigenden Bedarfs an neuem Wohnraum in der ganzen Bundesrepublik hunderttausende Wohnungen jährlich neu zu errichten sind. Dieses enorme Bauvolumen ist vielleicht nur mit Hilfe modularer Bauweisen zu bewältigen, so dass eine neue Welle der Großtafelbauweise zu erwarten ist. Es bleibt zu hoffen, dass die neuen Großtafelbauten bautechnisch- und -kulturell höhere Ansprüche erfüllen, als die meisten ihrer Vorgänger.

Auch bei neuen planerischen Aufgaben sollen Kenntnisse zu alten Bauschäden und Erfahrungen aus der Sanierungspraxis wertvoll sein. Somit versteht sich das Buch nicht nur als Arbeitshilfe für Sachverständige, sondern auch als Wissensbasis für Planer, um Fertigteile und deren Schnittstellen zu optimieren und Fehler bei der Anwendung dieser Bauweise zu vermeiden.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Schäden an Außenwänden aus Mehrschicht-Betonplatten
  • Schadenfreies Bauen Band 19
  • vom Ralf Ruhnau, Nabil A. Fouad
  • 2., überarbeitete Auflage 2017, 105 Seiten, 69 Abbildungen und 7 Tabellen, Gebunden
  • ISBN 978-3-8167-9830-9
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)