Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1216 jünger > >>|  

Zwei Seminare zu Fertigteilfassaden aus Architekturbeton in Schwerte und Leipzig

Fertigteilfassaden aus Architekturbeton - kein Hexenwerk aber gebaute Ingenieurskunst
  

(4.8.2017) Die Vielfalt von Architekturbeton hinsichtlich Form, Farbe und Oberfläche lässt heute kaum noch Wünsche offen. Inzwischen verstehen viele Architekten und Investoren Architekturbeton als Synonym für hochqualitative und moderne Bauteile. Besonders im Bereich der Fassadengestaltung und in repräsentativen Innenräumen findet er seine Anwendung. Vor diesem Hintergrund veranstalten die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau (FDB) und InformationsZentrumBeton (IZB) das Seminar „Fertigteilfassaden aus Architekturbeton“ ...

Bei der Veranstaltungen soll Planern und Ingenieuren die Möglichkeit geboten werden, sich über die Verwendung von Architekturbeton-Fertigteilen in der Fassadengestaltung ein umfassendes Bild zu machen - und zwar aus architektonischer Betrachtung wie auch aus Sicht des Bauherren, der insbesondere die funktionalen, ökonomischen und ökologischen Aspekte seines Bauvorhabens im Auge hat.

In acht Vorträgen werden Referenten aus Planung und Ausführung über ihre Erfahrungen bei Projekten mit Fertigteilen aus Architekturbeton anhand hochwertiger Referenzobjekte berichten. Weiterhin soll auf die Vielfalt der Oberflächengestaltung vorgefertigter Betonfassaden eingegangen werden.

Die Grundlagen der Planung mit Betonfertigteilen (Expositionsklassen, Betonzusammensetzungen …) stehen direkt zu Beginn des Seminartages auf dem Programm, bevor es dann von „der Pflicht zur Kür“ geht: Die Fertigteilexperten erörtern Gesamtkonzepte und Lösungen am Detail und beschreiben, wie die Zusammenarbeit von Planern, Herstellern und Ausführenden für die erfolgreiche Umsetzung von kreativen Ideen für die Gestaltung von Fertigteilfassaden aussehen sollte.

Nicht zu kurz kommen laut Agenda auch die Themen Wärmeschutz, Ökobilanzierung und Zertifizierung sowie Schallschutz: Der interaktive Planungsatlas Hochbau wird vorgestellt, der verschiedene Hilfsmittel für planende Architekten und Ingenieure bietet. Er stellt neben einer Zusammenstellung von zahlreichen Details des Hochbaus, die für das Bauen mit Beton relevant sind, thermische Kennwerte für detaillierte Wärmebrückenberechnungen und Arbeitshilfen zur Ökobilanzierung und Zertifizierung zur Verfügung.

Detaillierte Informationen zum Fachseminar, den Teilnahmegebühren (129 Euro/Person incl. MwSt.) und eine Faxvorlage zur Anmeldung finden sich im ...

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)