Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1378 jünger > >>|  

Notentwässerung von Flachdächern à la Sita

(30.8.2017) Extremwetterereignisse mit Starkregen sind keine Seltenheit mehr und zeigen, dass eine Notentwässerung keine Ermessensfrage mehr ist, sondern ein Muss fürs Flachdächer. Sita beispielsweise stellt dafür drei Systeme zur Verfügung.

1. Speier in der Attika

Die einfachste Variante einer Notentwässerung ist ein Speier in Anstauhöhe, welcher sich insbesondere für kleinere Dachflächen anbietet. Hierbei reichen in der Regel einfache Wasserspeier wie der SitaSpy oder der SitaEasy, die den Stauregen frei durch die Attika entwässern - bzw. speien:


2. Verrohrte Entwässerung durch die Attika

Das zweite System empfiehlt sich für etwas größere Dachflächen, bei denen eine gezielte Ableitung gewünscht wird. Das Regenwasser wird hier durch einen Gully und ein angeschlossenes Fallrohr auf schadlos überflutbare Freiflächen geleitet. Spuren ausgespienen Regenwassers an der Fassade werden so vermieden.


Sita bietet für dieses Entwässerungskonzept zwei Systeme an.

  • Für die Freispiegelentwässerung bieten sich die SitaIndra Gullys an, die zudem für eine Druckentwässerung mit dem SitaMore Anstauelement ausgerüstet werden können.
  • Der SitaTurbo ist ein rechteckiger Edelstahlgully mit ausgesprochen hoher Ablaufleistung. Angeschlossen an ein vier Meter langes 125 DN-Fallrohr schafft er im Extremfall bis zu 22 Liter pro Sekunde. Damit empfiehlt er sich u.a. für Bauherren, die die Anzahl der Kernbohrungen in der Attika gering halten wollen.

3. Innenliegendes, verrohrtes Notentwässerungssystem

Dieses verrohrte System kommt bei weitläufigen Industriedächern mit ausgeprägter Tiefpunktentwässerung zum Einsatz und wird in der Regel dann gleich als Druckströmungssystem ausgelegt:


Die Notentwässerung übernehmen hierbei leistungsstarke Druckströmungsgullys mit SitaMore Anstauelementen. Druckströmungssysteme haben den Vorteil, dass sie das Regenwasser bereits unter der Dachkonstruktion sammeln und es über wenige Fallleitungen abführen - bei der Notentwässerung frei auf schadlos überflutbare Flächen.

Weitere Informationen zu Notentwässerung können per E-Mail an Sita angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)