Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0668 jünger > >>|  

Neue SitaFibel mit Flachdachentwässerung von A bis Z

(29.5.2019) Die neue SitaFibel hilft bei der Orientierung in der Welt der Normen und Regelwerke rund um die regelgerechte Flachdachentwässerung. Dazu ist das über 100 Seiten dicke Nachschlagewerk nicht nach Normen gegliedert, sondern nach Suchbegriffen, die dann auf die einzelnen Normen rückverweisen.

Insiderwissen als Plus

Manche Normen sind erklärungsbedürftig, und in der Praxis tauchen oft besondere Fragestellungen auf. Deshalb enthält die neue Fibel ein „Info-Plus - Tipps und Hinweise“. Dabei ist die Fibel nicht das Werk eines einzelnen Theoretikers, stattdessen versteht sie sich als Gesamtwerk vieler Praktiker. Alle an der Neuauflage beteiligten Personen sind im Bereich der Flachdachentwässerung zuhause. Als Dachdecker, Versorgungstechniker oder Architekten kennen sie das Geschehen vor Ort.

Icons und Links

Die Fibel ist in erster Linie ein Druckwerk; gleichwohl sind einige Features aus der digitalen Welt eingeflossen: Kleine Icons signalisieren Zusatzinformationen, verweisen auf Digitaltipps oder führen per QR-Code direkt auf die entsprechende Infoquelle im Web:

  • Ein kleines Gully-Icon vermittelt tiefergehendes Produktwissen.
  • Das Daumen-hoch-Icon macht auf besondere Sita-Tipps aufmerksam und
  • das Ausrufe-Zeichen sensibilisiert für Aspekte, die besonderer Beachtung bedürfen.

Eine Besonderheit sind die unterstrichenen Begriffe. Wie bei Wikipedia gelernt, findet sich die Backgroundinfo dazu noch an anderer Stelle. Wer dann immer noch sucht, der bekommt Orientierungshilfe im Stichwortregister am Ende der Broschüre.

Die SitaFibel kann per E-Mail an Sita angefordert werden und lässt sich via sita-bauelemente.de > Downloads > Sonstige Downloads downloaden (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE