Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0118 jünger > >>|  

Raumakustisch wirksame Leuchte bzw. erhellendes Akustikelement

(23.1.2018) Lighting Pad heißt ein minimalistisches, schallabsorbierendes Akustikelement mit integrierter LED-Beleuchtung, das die Nimbus Group im Herbst 2017 auf den Markt gebracht hat.

Das in verschiedenen Formen, Farben und Größen erhältliche „akustische Licht“ (Dietrich F. Brennenstuhl, Geschäftsführer der Nimbus Group) eignet sich für Büroarbeitsplätze, Meeting Points, Foyers, Hotel- und Gastronomiebereiche.

Als „überraschend anders“ charakterisiert das Unternehmen selbst das neue, 60 mm dicke Lighting Pad: Hinter der haptisch angenehmen Vliesoberfläche verbirgt sich ein effizienter Schallabsorber der Absorptionsklassen A und B. Zudem sind hochwertige LEDs integriert, die dank Freiformlinsen, entwickelt vom Bartenbach-Labor, ein blendfreies Licht abgeben.

Viele Architekten, Planer und Interiordesigner kennen bereits die von der Nimbus Group entwickelten reinrassigen Akustikelemente - die Rossoacoustic Pads. Mit dem neuen Hybrid aus Leuchte und Akustikpaneel erweitern sich nun die Einsatzmöglichkeiten ...

  • vom Großprojekt bis zur Gestaltung von Einzelarbeitsplätzen,
  • dezent schwebend unter einer Stuckdecke oder als spielerischer Akzent in einem eher nüchternen Ambiente,
  • kreisförmig oder rechteckig,
  • Weiß, Lichtgrau oder Gletscherblau ...

Weitere Informationen zum Lighting Pad können per E-Mail an Nimbus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE