Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0186 jünger > >>|  

Expona Domestic von Objectflor: neue Generation Vinylböden für mittlere Beanspruchungen

(1.2.2018) Mit einer Vielzahl neuer Dekore und Designideen hat Objectflor die Kollektion Expona Domestic aufgefrischt. Erstmals zu sehen waren die hochwertigen Designböden auf der Domotex 2018. Zu den Highlights der Kollektion zählen die Dekore ...

  • „Geometric“ mit einer fühlbaren Textilstruktur (Bild),
  • „Golden Geometric“ mit Grauabstufungen und wirkungsvoll eingesetzten Dreiecken in einem abgestimmten Goldgelb (Bild rechts) sowie
  • Betonoptiken mit verwaschenen Mustern in drei hellen Farbtönen.

Im Zentrum von Expona Domestic stehen aber moderne Holzoptiken, die durch die Herstellung mit bis zu sechs Sonderfarben außergewöhnlich farbbrillant und zugleich authentisch matt wirken. Die Kollektion spannt den Bogen von natürlichen und hellen Holzoptiken bis hin zu sehr ausdrucksstarken Maserungen und Strukturen.

Unterschiedliche Formate von Mini Tiles bis hin zu großen Fliesen und Planken sowie passende Prägungen heben die Individualität der Dekore hervor.

Mit der Nutzschicht von 0,4 mm eignet sich Expona Domestic über den Wohnbereich hinaus auch für eine mittlere Beanspruchung im Objekt, zum Beispiel in Hotels, in Praxen oder in Geschäften.

Expona Domestic - Sand Stencil Concrete Ivory Stencil Concrete 

Auch als Wandbelag

Dank einer neu erlangten Systemzulassung lässt sich Expona Domestic im privaten Wohnbereich nun auch als Wandbelag verwenden. Dazu verfügen die Vinyl-Fliesen und -Planken über eine zweite CE-Kennzeichnung und eine Brandschutzzulassung.  Objectflor hat zur Verlegung an Wänden eine Empfehlung für Kleber und Grundierung herausgegeben - geeignet selbst für den Nassbereich.

Neu ist außerdem, dass es für jedes Dekor die farblich passenden Sockelleisten gibt. Als technische Verbesserung ist die Clean Shield-Oberflächenvergütung zu nennen, die den Belag besser vor Verschmutzung schützt.

Weitere Informationen zu Expona Domestic können per E-Mail an Objectflor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE